Welches ist das kontoführende Kreditinstitut? Und endet ein Freistellungsauftrag automatisch?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das Institut ist nicht die Filiale, sondern die "Stadtsparkasse DieStadt". Die Bezeichnung "kontoführendes Kreditinstitut" ist schlicht eine blumige Umschreibung. Wenn die Kontoführung durch einen Dienstleister durchgeführt würde, würde sich an Deiner Bankverbindung nichts ändern.

Der Freistellungsauftrag wird gesamthaft für die Bank/Sparkasse erteilt, nicht für ein bestimmtes Konto oder Depot. Deshalb gilt Dein damals erteilter Freistellungsauftrag immer noch für alle Konten, die Du bei der SSKx hast.

schreib Stadtsparkasse und die richtige Bankleitzahl, dann reicht das vollkommen aus. zum Freisteller: Du mußt ihn auf Null setzen (einfach Antrag ausfüllen und abgeben), dann kannst Du ihn wieder bei anderen Banken neu beantragen.

das kontoführende institut ist die stelle wo du dein konto eröffnet hast.

wegen dem depot. frag doch die sparkassen, was und ob jeweils noch für ein depot vorliegt.

Was möchtest Du wissen?