welches haustier ist günstig zu halten?

15 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hausstaubmilbe^^

Rennmäuse sind süss und einfach zu halten.

ca.4 mal pro Jahr Käfig reinigen (kloecke lehren wenn sie voll ist) sie nehmen nicht viel Flüssigkeit zu sich und urinieren darum nicht viel.

Sie können handzahm werden und brauchen nicht viel Pflege .

Die Lebenserwartung liegt zwischen 2–5 Jahren.

aber bitte bedenke das auch die Kosten verursachen und auch Lebewesen sind (also du kannst sie jetzt nicht einfach links liegen lassen weil du denkst die können ja warten brauchen ja nicht viel) lass es also lieber wenn du dir nich 100% sicher bist das du sie nicht links liegen lässt nur weil sie vielleicht nicht mehr jung sind.

aber jedes Tier wird mal alt und weniger süss als es als Baby war.

Überlege dir bitte Nichteinhaltung ob du dich wirklich um ein Haustier kümmerst sonst schaff dir lieber keins an wen du dir nicht sicher bist dem Tier zu liebe.

viel Glück

pfoetchen05

Nichteinhaltungen= nocheinmal

0

Mir fallen da Stabschrecken ein. Die brauchen kaum Pflege, sie sollten nur mindestens am Fenster gehalten werden,damit sie genug Licht haben.

Man sollte täglich in das Terrarim sprühen, damit die Tierchen eine anständige Luftfeuchtigkeit haben und etwas trinken können. Das lässt sich allerdings auch mit einem Raumluftbefeuchter und einer Zeitschaltuhr regeln.

Sie fressen Brombeerblätter, die man mindestens einmal pro Woche auswechseln sollte, damit genug frisches Futter vorhanden ist. Ansonsten sind diese Tiere total unstressig und sehen dazu noch nett aus. ;)

Bei weiteren Fragen einfach mal anschreiben.

Mal was Anderes... wieso regen sich die User hier denn so auf? Hier werden Informationen gesucht und keine Beleidigungen. Nicht jedes Tier brauch viel Zeit und Auslauf, das ist absoluter Blödsinn... Seid doch lieber froh dass es Menschen gibt, die sich vorher informieren und nicht einfach ein Tier kaufen !

supi danke schade das man nicht emehr hilfresiste antworten vergeben kann ^^ was die anderen user angeht die haben die frage sicher falsch verstanden oder zu provozierend aufgenommen die schlimmsten habe ich ja auch schon beanstandet :) trotzdem danke für dein verständnis :)

1

wellensittiche vielleicht? oder mäuse vom züchter die sind meistens schon an die hand gewöhnt, dann kannste sie beim saubermachen rumlaufen lassen und sonst beschäftigen die sich mit sich selbst wenn du in den käfig brücken seile häuser, leitern und so was reinmachst und das auch ma um stellst und den so hampfmatten reinlegst daraus können die sich dann ihr nest bauen...

ratten sind nich pflegeleicht die brauchen mind. ne stunde auslauf am tag und müssen alle 2-3 tage saubergemacht werden

Hamster sind nicht doof, sie sind sehr schlau. Das bezweifel ich jedoch an dir.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?