Welches Druckluftspray zur PC-Reinigung?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Cleaning like a Man

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

eine dose steht unter druck, beim ausströmen beschleunigen sich gase und wenn man es übertreibt, kühlt es natürlich bis zum gefrierpunkt ab. das lässt sich physikalisch nicht vermeiden.

einfach sprühstöße nutzen und nicht draufhalten - dann geht isy aero duster sehr gut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Druckluftspray bringt überhaupt nur was, wenn du in Zukunft vor hast deinen Rechner immer alle 2 - 3 Wochen zu säubern.

In den meisten Haushalten ist es so, dass der Staub nicht Knochentrocken ist, und du somit ohnehin nicht allen Staub, herrausgeblasen bekommst. Da bist du mit Pinseln in verschieden härten und einem Staubsauger auf Dauer besser bedient.

Kannst Dir aber auch nen Kompressor anschaffen, ist eh nicht so schlecht für andere Sachen.

Desweiteren gibt es aber auch Filter die sich je nach dem Verbauen lassen so das man nur noch diese zu reinigen braucht.

Ein Insider Tipp soll auch sein Nylonstrümpfe auseinander zu schneiden und sie vorzuspannen, ( Ist das selbe Prinzip wie bei einem Trockner für die Wäsche )

Druckluftspray ist doch nur Geldmacherrei, kräftig pusten hilft auch.

Außerdem sind die verbauten Teile robuster als du denkst, solang du keine scharfkantigen Metallischen Gegenstände zum reinigen gebrauchst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du keinen Zugang zu einem Kompressor hast, wäre die einfachste und billigste Methode, mit dem PC zu einer Tankstelle zu fahren und dort mit der Druckluft einmal durchzublasen. Wenn Du höflich fragst und 2 Euro dalässt für die Erlaubnis, ist das billiger und wirkungsvoller als jeder Spray.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,
ich kann Dir nur den Tip geben, dass Du immer nur aussaugen solltest! Nicht den Staub in die Kühlrippen reindrücken, sondern heraussaugen! Es kommt natürlich auch immer auf die Form der Kühlrippen, oder sonstiger Einbauteil an! Das kannst Du jetzt selber entscheiden. Z.B. ein Luftfilter im Auto. Diesen würde wohl jeder entgegen der Strömungsrichtung ausblasen. Man will ja den Dreck nicht noch weiter in das Filtermaterial drücken, oder? Und so musst Du auch bei dem PC ans Werk gehen!

Beste Grüsse

Druckluft

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo TheUnkownOne,

bei den gefundenen sehr oft, dass sie Feuchtigkeit oder sogar Eis hinterlassen

Das passiert oft bei falscher Bedienung. Die Dose muss gerade gehalten werden und darf nicht gekippt oder gedreht werden. Hält man sie schief oder über Kopf kommt Flüssigkeit heraus. Schütteln darf man die Dose auch nicht.

Ich habe dieses Spray schon mehrfach gekauft und bei mir kam nie Flüssigkeit oder Eis heraus:

https://www.amazon.de/LogiLink-RP0001-Druckluftspray-400ml/dp/B0038DPX6C/ref=sr\_1\_2?ie=UTF8&qid=1465318191&sr=8-2

Grüße - bormolino


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar das es Eis gibt.
Wenn Du zulange drauf bläst. Ist normal da in der Dose hoher Druck herrscht und diese sich sehr stark bei Austritt abkühlt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast du einen Kompressor?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?