Welches Buch für Rettungssanitäter?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich persönlich hatte/habe ausschließlich das "Rettungsdienst RS/RH" zum Lernen benutzt, zu den anderen Fachbüchern für die Ausbildung zum Rettungssanitäter, kann ich demnach keine Auskünfte geben, ich bin mit dem "Rettungsdienst RS/RH" sehr zufrieden. Ich persönlich, würde allerdings vor dem Kauf bei der Rettungsdienstschule, an der du deine Lehrgänge absolvieren möchtest, nachfragen, denn oftmals haben die ausbildenden Schulen unterschiedliche Empfehlungen für das Fachbuch, wenn du dir etwas für circa 50 Euro bestellt hast und alle Anderen nutzen ein anderes, von der Schule empfohlenes Buch, dann ist das für dich leider blöd gelaufen, also zuerst dort nachfragen. Das ist auch wichtig für die (Abschluss-)Prüfungen, denn manche Angaben sind in der Fachliteratur leicht abweichend, so steht in manchen Büchern zum Beispiel Bradykardie definiert ab einer Herzfrequenz von unter 50/Minute, in einem anderen Buch steht als Definition Herzfrequenz unter 60 Schlägen/Minute, für die Prüfungen, werden deswegen die Angaben aus der von der jeweiligen Schule empfohlenen Literatur herangezogen. Mfg und viel Erfolg!!!.

Hi,

Welches Buch für Rettungssanitäter?

Grundsätzlich bietet es sich an, die Literatur zu nehmen, welche die Schule verwendet - das beugt Diskrepanzen zwischen Lehr- und Literaturaussagen vor und macht gerade für einen "Neueinsteiger" das Lernen erheblich einfacher.

Welches ist empfehlenswert?

"Rettungsdienst RS/RH" von Elsevier ist eigentlich ein Klassiker der RS-Ausbildung.

Habe ich mir nach meinem RS (hier war der LPN-San Standardliteratur) zum Nachschlagen und Wiederholen gekauft und war mit dem Buch, sowohl von fachlicher Tiefe als auch dem Aufbau, vollkommen zufrieden.

"Rettungssanitäter retten" von Thieme hatte ich bisher nur einmal kurz in der Hand, macht jedenfalls einen soliden und vielleicht auch etwas moderneren Eindruck.

Ansonsten macht man mit Thieme-Büchern allgemein wenig falsch.

Der "LPN-San" als de-facto-Standardwerk sei auch noch erwähnt. Persönliche Meinung: ich bin kein Fan des Buches (allein vom Aufbau her, die neueren Auflagen sollen wohl besser sein) - man kann allerdings durchaus Dinge nachschlagen.

Im Endeffekt habe ich ihn auch mehr als Nachschlagewerk statt zum Lernen an sich genutzt.

LG

Woher ich das weiß:Beruf – Ausbildung und hauptamtliche Tätigkeit als NFS

Würde den Rettungsdienst RH/RSA vorziehen.
Habe damals aber selbst nur mit dem LPN San gelernt

Und wie war der so? Der hat nämlich auch gar keine aktuelle Auflage.

0

Was möchtest Du wissen?