Welches Brot eignet sich am besten bei Sodbrennen?

4 Antworten

Ich würde mal ganz auf Brot verzichten und nach Alternativen suchen. (z.B. kann man auch Müsli frühstücken, Mais- oder Reiswaffeln snacken etc.) Nicht nur das Brot sorgt für Sodbrennen, sondern meistens auch der Belag (Marmelade, Wurst, Nutella, etc.).

sodbrennen hat mit viele tierische proteine zu tun, brot enthält keine normalerweise (es gibt aber schon proteinbrot), deine lebsnmittel sollen basisch (alkalisch) sein, denn proteinreiche sind äztend, deswegen sodbrennen...

31

Brot insbesondere weisses Brot wird aber säurehaltig verstoffwechselt deshalb tritt Sodbrennen auf! Ich frage mich immer wieso Brot als gesundes NAhrungsmittel überall angepriesen wird kopfschüttel

0

Frisches Brot fördert oft das Sodbrennen, da es lange im Magen verweilt . Das schonend gebackene " Essener Brot " aus Weizenkeimlingen ist sehr gut und schnell verdaulich und wird auch bei Fasten - und Heilkuren eingesetzt . Durch das Backen bei niedrigen Temperaturen sind die Vitalstoffe noch gut erhalten . Dieses Brot gibt es in den meisten Bio - Läden und im Internet - Versand .

26

Besonders hilfreich sind laut Dr. Norman W. Walker bei Sodbrennen bestimmte frisch gepreßte Säfte : Karotten / Rote Bete / Gurken ( 3 : 1 : 1 ) und Karotten / Spinat ( 3 : 2 ) . Ein sehr guter Entsafter ist erforderlich ( z. B. Greenstar , Champion oder Kuvings Silent Juicer ) .

Industriesäfte aus Flaschen sind allerdings völlig nutzlos !

0
31
@infokrieger999

Genau!! Heutzutage fördert Brot insbesonders weisses Brot eher Sodbrennen als dass es hilft!!

0

Woher kommen wohl die nächlichen Magenkrämpfe?

Meine Nahrungszufuhr beeinhaltet Wochentags morgens und mittags hauptsächlich Eiweis in Form von Shakes, wenn ich Abends wieder zu Hause bin - so gegen 19 Uhr - esse ich gerne 2-3 Schreiben Brot mit Wurstaufschnitt oder Käse. Dannach alles besten. Ab und an wache ich dann nachts auf, aufgrund von Magen- besser gesagt Darmkrämpfen, nach 15 bis 30 Minuten geht es dann zum Klo (erst fest dann breiig) und alles ist wieder gut. Etwa 30 Minuten kann ich dann weiter schlafen, danach wieder Krämpfe und flüssiger Stuhlgang, danach nochmal der gleiche Ablauf. Das ganze geht immer über drei mal. Am nächsteb Tag wieder alles okay, auch mein Standard-Abendessen bekommt mir und nachts habe ich Ruhe. Oben genannte Probleme treten vielleicht so 2 bis 3 mal pro Monat auf.

Hätte ich ein Problem mit einem bestimmten Nahrungsmittel wären meine Beschwerden doch sicherlich öfter, oder? Habe nie Sodbrennen oder andere Beschwerden mit dem Magen- Darmtrakt

...zur Frage

Ist Roggen gesünder als Weizen?

Es heißt ja immer, je heller das Brot, desto schneller bist du tot, lieber Roggen- oder Mischbrot kaufen als reines Weizen,... Beides ist aber (im Gegensatz zu Vollkorn) fein ausgemahlen. Warum ist jetzt Roggen gesünder als Weizen, oder ist es das überhaupt?

Vielen Dank schon im Voraus,

alinalala :-)

...zur Frage

welches training ist wohl das richtige? um ästhetisch auszuschauen?

Hallo.

Ich weiß, dass so eine Frage schonmal in ähnlicher Form gestellt wurde.. Würde sie aber gerne etwas mehr auf mich beziehen:P

Ich bin 21 Jahre alt und habe seit Jahren nicht mehr richtig Sport getrieben Bin 1,86 groß und wiege 113kg.

Ich habe das große Glück erblich bedingte breite Schultern zu haben:D umgangssprachlich würde man mich wohl als "Koffer oder Schrank" bezeichnen. :D

Am Bauch haben sich definitv Fettablagerungen eingeheimst. Aber es ist kein richtiger "Bierbauch" auch am Hintern und an der Brust erkenne ich mitlerweile mehr als mir lieb ist.

jetzt zur Frage: Welches Training eignet sich für mich am besten? Sollte ich Muskeln aufbauen um die Fettpolster los zu werden? Oder sollte ich mich ausschließlich aufs Joggen konzentrieren?

Im Moment mache ich folgendes:

Ein Tag, Liegestütze,Sit ups, Kniebeugen, Fitnessrad(45 min) Der Tag darauf: Joggen(45min) Nächster Tag wieder Muskeln Tag darauf Joggen und dann wieder von vorne..

ein Tag pro Woche mache ich Pause.

Meine Ernährung habe ich umgestellt. Morgens: Normal Frühstücken Belegtes Brot oder Weckle Mittags: Normale Portion( auch gerne mal Nudeln, Reis mit Gemüse) Abends: Ab 18 Uhr keine Kohlenhydrate: Spiegelei, Manchmal auch gerne Naturjogurt usw...

Mein Ziel ist es einfach gesund und ästhetisch auszusehen. Auch gerne etwas Männlicher(gestunde Muskeln) kein typischer Türsteher bitte;) Am besten einfach ausgeglichen und fit. Ist mein aktuelles Trainingsprogramm dafür geeignet? Sollte ich unbedingt ins Fitness gehen?

Im Moment schätze ich mich eher als den Typ Mann ein, bei dem man nicht weiß ob er fett ist und gleich umkippt;) oder ob er irgendwas drauf hat.

Ich trainiere jetzt seit 4 Wochen erst..und achte auch erst seit 4 Wochen mehr auf die Ernährung. Habe in diesem Zeitraum weder zu noch abgenommen. Guter Weg? oder Müll?^^

Ich weiß..viele Fragen..ich hoffe, dass ich zumundest ein paar positive Antworten erhalten werde. Ohne gleich auf den Arm genommen zu werden..bin eben ein absoluter Anfänger^^

...zur Frage

Was ist richtiges Vollkornbrot?

Hallo Community, ich bin auf der Suche nach einem richtigen Vollkornbrot. Kein gefärbtes Weißbrot oder Weißbrot mit 30% Vollkorn. Ich habe oft das “Vollkornbrot“ aus dem Supermarkt gegessen, welches jedoch kein Keimlinge enthält und damit (so weit ich weiß) dann kein reines Vollkorn sein kann. Ich habe vom Bäcker Görtz dass Herzschlag Brot und von Lebe Gesund das Dinkelbrot im Visier. Ich bin mir nicht sicher, ob es sich bei diesen Broten um reines Vollkorn handelt

Zutatenlisten:

Brot 1:

Dinkelvollkornmehl* 39%, Dinkel-Natursauerteig* (Wasser, Dinkelvollkornmehl* 50%), Wasser, Sonnenblumenkerne, Dinkelmehl 6%, Sesam, Dinkelflocken 2%, Steinsalz

Brot Nummer 2:

Vollkornmehlmischung (Weizenvollkornmehl, Haferkleie (21,2%), Roggenvollkornmehl, Dinkelvollkornmehl, Gerstenvollkornmehl (5,4%), Sonnenblumenkerne, Leinsaat, Weizenkleber); Quellstück (Wasser, Haferflocken, Roggenvollkornschrot, Salz); Wasser, Sauerteig (Roggenvollkornmehl, Wasser, Salz, Sauerteigstarter); Weizenvollkornmehl, Roggenvollkornmehl, Dinkelvollkornmehl, Hefe, Salz; Dekor: Haferkleie

Sind das richtige Vollkornbrote? Danke im voraus =)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?