Welcher Skoda Fabia ist besser: 1.4 TDI oder 1.6 TDI?

...komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis basiert auf 1 Abstimmungen

Benziner 100%
Anderer Diesel 0%
1.6 TDI 0%
1.4 TDI 0%

3 Antworten

Dieselmotoren laufen eh schon lauter und vibrierender als Benziner, da würde ich nicht auch noch einen Drei, - statt Vierzylinder (1.4 statt 1.6 TDI) wählen. Nimm letzteren, solange es den noch gibt, der läuft besser und braucht auch nicht mehr. Im Polo wurde dieser bereits aussortiert.

Benziner

Ich glaube, du hast dich da etwas verrechnet (oder es fehlen Informationen). Nicht einmal mit 48 Wochen Berufsschule komme ich auf 20.000 km im Jahr, sondern auf 16.800. Und du musst doch nur drei Monate im Halbjahr dorthin oder so?!

In jedem Fall wäre mir ein gebrauchter runtergerittener Turbodiesel zu anfällig und das Risiko von Zylinderkopf- oder Turboschäden zu hoch. Bei einer Fahrleistung, wo es sich echt rentiert, über Sparen beim Treibstoff nachzudenken (was hier sicherlich gegeben scheint) würde ich stattdessen versuchen, einen Benziner mit Autogas-Anlage zu bekommen, und zwar möglichst einen, wo die schon ab Werk oder wenigstens ab Importeur eingebaut ist. Dacia zum Beispiel.

Naja ich mach ne Ausbildung bei Skoda ;) Und brauche ja auch paar Kilometer am Wochenende und sonst zur Arbeit + 750 Reserve Kilometer... Dennoch Danke

0

Gibt es den Fabia nicht auch mit Autogas? Das wäre noch günstiger.

Mit Autogas gibt es viel zu wenige im Angebot, besonders mit weniger als 90000km, dennoch Danke

0

Was möchtest Du wissen?