1.4 TFSI mit 150 PS oder 1.6 TDI mit 116 PS bei einem Audi Q2, was ist besser?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Diesel, - und Ottomotoren unterscheiden sich grundsätzlich. Dieselmotoren verbrennen Leichtöl, haben einen großen Luftüberschuss und zünden durch Kompression, Ottomotoren verbrennen Benzin, laufen immer ungefähr mit dem gleichen Luft, - Kraftstoffverhältnis und zünden durch einen elektrischen Funken. Das macht sie grundsätzlich unterschiedlich. Dieselmotoren laufen lauter, sind aber sparsamer, vor allem deswegen, weil der Kraftstoff mehr Energie enthält. Dafür haben sie Probleme mit der Ruß, - und Stickoxidemission. Ersteres entsteht aufgrund der inhomogenen Gemischbildung und ist heute durch Abgasfilteranlagen meist brauchbar gelöst worden, zweiteres entsteht hauptsächlich durch den Luftüberschuss und ist nur aufwendig lösbar (SCR - Anlage mit Ad Blue). Das macht Dieselmotoren für einige Betriebspunkte weniger tauglich, z.B. für den Niederlastbetrieb mit häufig wechselnden Lasten, also innerstädtisch. Dann verkokt die Abgasreinigung, was erhöhte HC - Emissionen zur Folge hat (Geruchsbildung). Auch kann es im Extremfall passieren, dass der Filter verstopft, dann geht gar nichts mehr. Man sollte diese Motoren also dann einsetzen, wenn man häufig auf der Autobahn unterwegs ist. Das ist eh sinnvoller, weil man viele Kilometer benötigt, damit sich das Mehr an Kosten (mehr Steuern, mehr Anschaffungspreis, höhere Wartungskosten) über den geringeren Verbrauch und den günstigeren Sprit wieder amortisiert. 

Keinen von beiden, haben beide schlechte Abgaswerte (Direkteinspritzer ohne Filter bzw. Diesel ohne Adblue) daher drohen schon in ein paar Jahren Fahrverbote und Wertverlust (Filterpflicht für Direkteinspritzer wird schon dieses Jahr schrittweise eingeführt). Hol dir lieber ein Modell mit problemlosen Saugrohreinspritzer. zb. Toyota C-HR Hybrid, Subarum Impreza 2.0 Benzin, Suzuki Vitara 1.6 Benzin,...

http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=238920583

http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=239631515

http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=236256870

Grundsätzlich sollte nicht die Leistung entscheiden. Es kommt ganz darauf an wieviel km Du im Jahr fährst. Unter 15.000km dann den TSI Benziner, darüber den Diesel mit 116PS. 

ronnyarmin 20.02.2017, 17:20

So kompliziert darfst du nicht antworten :-)

Er möchte, ohne nachdenken zu müssen, nur hören, was 'besser' ist.

2
cuno6 20.02.2017, 17:25

Das mit den 15000 ist aber längst Geschichte es sei denn er holt sich ein sehr altes Modell

1

Besser in Bezug auf was?

Dunkel 20.02.2017, 17:06

Ja einfach besser halt. Frag doch nicht immer so Detailkram ;)

3
ronnyarmin 20.02.2017, 17:14
@Dunkel

Der Diesel ist teurer, also ist der Benziner besser.

Der Benziner verbraucht mehr, also ist der Diesel besser.

Der Benziner hat im unteren Drehzahlbereich weniger Drehmoment, also ist der Diesel besser.

Der Diesel kann nicht so hoch gedreht werden, also ist der Benziner besser.

Ohne 'Detailkram' ist deine Frage nicht zu beantworten. Es gibt keine Pauschalantworten.

3

bitte keinen SUV kaufen hol dir ein normales Auto, verbraucht auch weniger, fährt sich besser, und sieht auch noch besser aus. Dazu kommt dass du keine Parkplätze mehr in Städten findest weil 2 Geländewagen so viel platz brauchen wie 4 normale Autos, außerdem in einem Unfall zerquetscht du einfach normale Autos mit deinen 2 Tonnen!

Niklas9326 20.02.2017, 18:28

Der Audi Q2 ist eigentlich ein Kompakt-SUV(Sport Utility Vehicle,zu deutsch etwa Sport- und Nutzfahrzeug)
Und da Kompakte geringere Maße haben wirkt Sich das auch  positiv auf den Verbrauch aus ,da das Leergewicht 1205 bis1385 kg beträgt
Oder willst du jetzt einen schönen Kompakt Audi mit einen BMW X6 vergleichen

MfG

0
Hanfpunsch 20.02.2017, 18:47
@Niklas9326

jo ich hab ein wenig übertrieben, ich weiss dass das Ding keine zwei Tonnen wiegt (hab extra nachgeschaut) aber ich bin halt kein Fan von den SUVs und selbst beim Kompakt-SUV macht die schlechte Aerodynamik und der hohe Schwerpunkt die Fahrleistungen und den Spritverbrauch schlechter, und toll aussehen tun diese hohen Autos mit ihren Komischen Proportionen auch nicht

0

Ich würde den mit 150 PS holen ;), damit kommt man auf der Autobahn wenigstens vom Fleck

cuno6 20.02.2017, 17:26

Mit nem Diesel kommt man bekanntlich viel schneller vom Fleck 😏

0
Dunkel 20.02.2017, 21:39

@Cuno: Nur weil sichs kräftiger anfühlt ist es noch lange nicht schneller. Schon gar nicht bei einer Leistungsdifferenz von knapp 30%.

0

Was möchtest Du wissen?