Welcher Prozessor ist für ein Tablet besser?

Windows oder Linux oder android?

android ist ja für tablet

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Octa Core und Quad Core stellt nur die Anzahl der CPU Kerne dar. Über alles weitere gibt es keine Aussage.

Die allermeisten aktuellen Android Smartphones und auch Tablets haben eine CPU mit 8 Kernen. Diese werden auch über die big.LITTLE Techologie aufgeteilt.

Es gibt Kerne, die leistungsstark, aber nicht effizient sind (big) und es gibt effiziente, aber nicht so leistungsstarke, CPU Kerne (LITTLE). Diese Anordnung variiert von 4+4, 2+6 bis 1+3+4.

Je nach System-on-Chip (CPU, GPU, ...) ist nur der Takt unterschiedlich oder es werden Kerne mit anderem Design genommen, welche z.B. auf pure Leistung ausgelegt sind.

Es kann gut möglich sein, dass CPU mit nur 4 Kernen stärker ist, also eine CPU mit 8 Kernen.

Da es kaum noch neue SoC mit nur 4 Kernen gibt, kann man die 8 Kern CPU meistens direkt als Sieger einstufen, da eben neuere Technik verbaut ist. Die wichtigere Frage wäre: welche der 8 Kern CPUs ist besser.

Für Windows ist ein x86 Prozessor immer noch besser als ARM basierte, da die Software dann einfach läuft. Für Linux ist x86 fast schon Pflicht, da die Treiber für ARM Prozessoren und andere Hardware meist nicht verfügbar ist.

Bei android ist es relativ egal, da kommt es eher auf RAM und den Speicher an, die vernünftige Werte haben sollten und meist knapper bemessen sind als notwendig. Octacore ist schon nicht schlecht.

Es hängt aber immer auch davon ab, was du machen willst. Für Spiele auf mehr Leistung achten. Für Browsen, Videos schauen und Musik hören etc macht es kaum einen Unterschied 😅 Da würde ich auf andere Features achten.

Mir geht es nur darum ich hab schon oft erlebt das Mann dann, ein relativ schnelles gerät hatte und nach Wochen oder Monaten wurde es dann immer langsamer :)

0
@gutefrage108

Das es langsamer wird, ist leider normal bei Windows und Android.

Da hilft nur viel Wartung wie Apps deinstallieren, die man nicht braucht, vor allem, wenn sie im Hintergrund laufen. Regelmäßig die Dateien aufräumen = löschen, was nicht notwendig. Und so weiter.

Wobei das alles bei Windows eigentlich garnichts hilft xD

Wichtiger bei Android ist halt gerade, dass man darauf achtet, dass Updates verfügbar sind. Viele Hersteller bringen ihr Gerät mit Version X auf den Markt und dabei bleibt es: keine Feature- und keine Sicherheitsupdates. :( Hoffentlich kommt das neue Gesetz zu Updates schnell, sodass sich das wenigstens erledigt hat.

Was auch eine Überlegung wert ist: ChromeOS-Tablets wie das Lenovo Duet. Dort gibt es Updates bis 2029 und es laufen Android-Apps und Linux-Programme darauf neben dem ChromeOS-Kram. Und was Privatsphäre angeht: ob Android oder ChromeOS macht kaum einen Unterschied - bei beiden ist man mehr oder minder gläsern.

1

Es ist einfacher viele Kerne niedrig zu Takten als weniger höher zu Takten wenn man den Stromverbrauch beachtet, was in einem Smartphone und Tablet ja eigentlich erstrangig ist. Da Octacores seit Jahren zumindest bei Android verbreitet sind, sollte auch die meiste Software auf 8 Kernen gut laufen, daher bin ich eindeutig für Octacores. Zumal se meines Wissens nach kaum ein gutes Tablet mit ARM Quadcore gibt und die x86 Quadcore Tablet gleichen meiner Meinung nach eher einem Laptop

Das muss aber nicht schlecht sein, wenn sie einem Laptop dienen, oder?

0

Aber immerhin gabs 5 x86 Kerne im Thinkpad X1 Fold.

1

Die Kerne in einem Tablet selbst sind irrelevant, da kann man nicht sagen, ob 4 oder 6.

Zumal es nicht den Prozessor mit 4/6/8 Kernen gibt, es gibt Dutzende.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Befasse mich gerne mit PC‘s

auf was ist es denn wichtiger zu achten beim Tablet kauf?

0

Was möchtest Du wissen?