Welcher koran?

5 Antworten

Hallo Princess,

hier werden dir die - untereinander verfeindeten - Unterabteilungen des Islam wohl unterschiedliche Vorschläge machen. Letztlich geht es im Sinne einer Authentizität um eine gute Übersetzung aus dem Arabischen. Ein guter Übersetzer soll Rudi PARET sein.

Ich selbst bin seinerzeit unbeleckt in die Buchhandlung gegangen und habe dann eine Ausgabe bekommen, die Ahmadiyya heißt und von einer gemäßigten Unterabteilung eben dieses Namens stammt. Die haben in der widerwärtigen Sure 4 / Vers 34 zum Bespiel unterschlagen, dass der Mann seine Frau im Zweifelsfall auch SCHLAGEN soll. Das Wort fehlt bei mir in dem Vers, gehört zum Koran aber dazu.

Es gibt nur einen Quran. Das ist der arabische im originalen.

Es gibt sinngemäße Übersetzungen auf Deutsch. Zum Beispiel die von Frank Bubenheim.

Es gibt seit dem 17. Jh. Deutsche Übersetzungen, mind. 45. davon sind ab im 1900 etwa 25. und bis heute kommen immer wieder welche. … das Problem ist, dass keine Übersetzung 1:1 dem arabischen Text vollkommen entspricht. Jede Übersetzung hat ihre Stärken und Schwächen. Von den heute vorhandenen Übersetzungen gibt es je nach Präferenz recht gute Übersetzungen. Wer eine relativ komplizierte wissenschaftliche Ausgabe sucht, der kann Rudi Paret nehmen. Wer eine sprachlich möglichst nahe Übersetzung sucht, der kann Bubenheim/Elyas nehmen oder auch Theodor Adel Khoury. Wer eine etwas poetischere Version sucht, kann Karimi nehmen. Wer Kommentare sucht, der kann Muhammad asad nehmen oder auch Samir Mourad, immerhin 12 Bände deutscher Tafsir.

Auf Arabisch gibt es da keine Unterschiede, da es nur einen Koran gibt.

In deutschen Übersetzungen gibt es natürlich Unterschiede, da eine Übersetzung ja immer auch ein Stück weit eine Interpretationssache ist.

Die Übersetzung, die ich empfehlen kann, ist die mit den wenigsten Übersetzungsfehlern. Nämlich die von Muhammad Rassoul Abu-r-Rida.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Autodidakt Islam seit 2010 und Online-Studiengang Tauhid
Auf Arabisch gibt es da keine Unterschiede, da es nur einen Koran gibt.

Das liegt vermutlich daran, dass bei jeder neuen Version immer die alte Version verbrannt wurde.

0

Was möchtest Du wissen?