Und bei 4. könnte es コインロッカー „koinrokkā“ sein, sowas wie ein Münzschließfach. Auch wieder Katakana-English (für „coin locker“).

...zur Antwort

Und der Eiscremestand verkauft ホットドッグ „Hottodoggu“ ... Geschrieben in Katakana-Englisch. ...

...zur Antwort

Unter dem 樹亭霧 steht zwar „Je t‘aime!“, aber das ist nicht das, was in Kanji darüber steht. Es scheint den Namen „hölzerner Pavillon im Nebel“ oder „Baum-Pavillon im Nebel“ zu tragen oder irgendwie so. Und diesen Ort oder dieses Restaurant liebt man halt, wenn’s da schön ist. Oder wenn man da mit dem geliebten Menschen gerade verweilt. ... Kennst du dieses und passt der Name, wenn ich ihn richtig getroffen haben sollte?

...zur Antwort

An sich nicht. ...

Wie das aber ist, wenn man das als Ausruf im Sinne von „O Gott!“ gebraucht, weiß ich nicht. Man denke da nur an das in amerikanischen Filmen gelegentlich vorkommende phonetische „Dschiises!“ oder „Dschiises Kraist!“ ... Aus islamischen Perspektive wäre das wohl Shirk, da Jesus den Muslimen nicht als Gott gilt.

In Süddeutschland gibt’s manchmal noch ein bestürztes (phonetisches) „Jesses, Maria und Josef!“

...zur Antwort

Die von Henning ist allerdings schon 1901 verfasst worden. Sie ist ziemlich veraltet. Eine recht gut wäre die von Khoury, einem Muttersprachler. Er war Professor in Tübingen und stammt aus dem Libanon aus einer katholischen Familie. Übersetzungen sollte man am besten vergleichen. Es gibt keine, die etwas 1:1 wiedergibt. Ich habe mind. 12 verschiedene Übersetzungen zu Hause.

...zur Antwort

Du musst schon aufpassen, was man dir hier erzählt. Da ist ne Menge ungehemmter Hass dabei. Ich bin zwar auch ein Antifaschist, aber was hier geboten wird, ist schon Rhetorik, die an einer solchen Haltung zweifeln ließe.

...zur Antwort
  1. Du hättest binnen Wochenfrist erfahren, wenn das jemand gesehen hätte.
  2. Der sog. Ehrenmord ist leider in dieser Welt vorhanden, aber es ist weder islamisch noch die Regel. Das Wort Ehre ist ein allzu schwammiger, diffuser Begriff, etwas eher undefinierbares. Jeder sieht das auch anders.
  3. Und wenn dein Vater dir sowas sagt, dann frage ich mich, warum er das sagt. Hat er Grund dazu, genau auf Nacktfotos zu kommen? Ein Vater kommt sicher nicht einfach so zu seinem Sohn und sagt sowas. Machst du sowas am Computer oder Handy? Ich hoffe mal nicht.
  4. Und was willst du überhaupt bei deinen Eltern durchsetzen? Immerhin nennst du die Option Trennung vom Elternhaus.
...zur Antwort

Da musst du dich aber arg verhört haben. Kein Muslim würde sowas sagen, schon gar nicht ein Imam.

Wo hast du das denn gesehen und in welcher Sprache? In einer Moschee? Vor einer Kamera? Bei YouTube? Vielleicht ein Fake-Imam? Was war in letzterem Falle noch zu sehen? Erläutere es mal näher.

...zur Antwort

Woran siehst du, dass Bibel und Quran ein geozentristisches Weltbild vermitteln?

...zur Antwort

in den beiden kreisförmigen Ornamenten wie auch in den 2 Kolumnen stehen Zeichen in alter Siegelschrift 篆書 zhuànshū (weiß nur noch nicht, ob dàzhuàn 大篆, „Große Siegelschrift“ oder xiǎozhuàn 小篆 „Kleine Siegelschrift“).

...zur Antwort

Diese Begründung hat keinerlei Sinn. Den Quranvers oder den authentischen Hadith müsste man schon präsentieren, der das ausdrücklich stützt.

...zur Antwort
Nein. Das ist keine gute Idee.

Wenn das als Schulfach eingeführt würde, wäre das so, als wenn im Kochkurs nur gelehrt würde, was schlecht schmeckt.

Mal im Ernst gefragt: gibt es Islam als Fach? Wenn nicht, wieso soll es dann Islamkritik als solches geben?

...zur Antwort

Damit behauptest du also, dass der Islam bzw. die Muslime alle umbringen will? Damit behauptest du, dass alle Muslime potenzielle Mörder sind? Willst du sagen, dass ich eine Gefahr für dich bin? ... Dann musst du dorthin gehen, wo es keine Muslime gibt. Hier in D wirste dann nicht sicher sein bei nicht ganz 5 Mio potentiellen Mördern. Vielleicht haste ja Glück inmitten von Grönland. Da habe ich nicht vor, hinzuziehen.

...zur Antwort