Welcher Hersteller verbirgt sich hinter Vito Sofas bzw. Couches und deren Schreibtischen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo nochmal. Nein, das kann man sicher nicht allgemein verbindlich sagen. Deswegen hatte ich ja auch nur "vermutich" geschrieben. Aber ich bin mir relativ sicher das das bei der von dir gesuchten Polstergarnitur so ist. Zumindestens sind wohl Details daran exklusiv. Natürlich kann das bei einer Küche auch anderes sein. Da Küchen in der Regel eh individuell geplant werden, mag es in diesem Fall reichen nur Markennamen und den Modellnamen zu ändern. Bei dieser Polstergarnitur die du suchst, ist es aber wohl so, dass zumindestens mit der Armlehne C (auch klappbar erhältlich) exklusiv für den Begros Verband unter dem Markennamen "Vito" und deren Modellnamen "Spring" vermarket wird. Es gibt beispielsweise einer sehr ähnliche Polstergarnitur vom gleichen Hersteller für den Einrichtungspartner (VME) Verband, die unter der Eigenmarke Modulmaster und dem Modellnamen "Pretty" vermarktet wird. Bei dieser sind aber nur die Armlehnen A und B erhältlich (nicht klappbar). Ruf doch am besten direkt bei der PolipolGroup bzw. Zehdenick (Stoff) oder Polinova (Leder) in Diepenau 05775/9680300 an. Die müssen dir ja sagen können, ob es sich um ein Begros Exklusivmodell handelt, ob es ähnliche Modelle gibt und wo die Unterschiede sind. Weiterhin viel Erfolg.

Hallo!

In diesem Fall wird es dir vermutlich kaum helfen den Hersteller von Couch bzw. Schreibtisch zu kennen. Den die Produkte der Eigenmarke des Verbandes Begros sind Exklusiv-Modelle. Das bedeutet das nur die Möbelhäuser diesem Verband angehören, diese Möbel exklusiv beziehen können. Gehst du also in ein anderes Möbelhaus, welches einem anderen Verband angeschlossen ist, wird dieser gar nicht das Modell bestellen können. Die Möbelhäuser, die die Eigenmarke Vito führen, machen sich natürlich die Preise untereinander nicht kaputt. Daher wird es wohl kaum Rabatte geben. Dieses Prinzip mit der Eigenmarke wird millionenfach angewendet. Beispielsweise auch bei den Discountern (z.B. gut&günstig). Es ist zwar richtig das eine Kontaktadresse angegeben sein muss, diese kann aber auch die der Eigenmarke sein. (z.B. hergestellt für: ...)

Hallo Alfodo,

bist du dir sicher, dass sich das allgemeingültig beantworten lässt? Ein Gegenbeispiel wäre die Küche Patrizia der Eigenmarke Vito. Diese ist baugleich mit der Küche "Nobilia Pura", welche auch von anderen Möbelhäusern angeboten wird. Daraus schließt sich für mich, dass vom Einkaufsverband Vito auch Produkte bezogen werden, die nicht exklusiv für den Verband hergestellt werden.

Viele Grüße, Jan

Was möchtest Du wissen?