Welcher Amd prozessor zur grafikkarte nvidia rtx 2060?

4 Antworten

Kommt auf Spiel, Settings und Auflösung an, allgemein sollte der Prozessor die GPU nie limitieren. In 4k wäre wahrscheinlich schon ein R5 2400G dafür ausreichend.

In 1080p darf es dann ruhig ein R5 2600x sein. Alternativ ein R5 2600 mit B450 Board, den du dann selbst auf das Niveau des 2600x übertakten kannst.

2400G ist für Gaming halt preislich auh ziemlicher Quatsch.

0

Für Low Bud würde ich auch den 2600 empfehlen. 150 EUR für 12 Threads ist schon sehr günstig.

Der 2700 ist schon doppelt so teuer, aber nicht doppelt so schnell.

Wenn du etwas Budget mehr hast, mit dem 2700 bist du aber komplett auf der sicheren Seite, was das CPU Limit angeht.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – 20 Jahre fortgeschrittene PC Nutzung

Ryzen 5 2600, wenn du übertakten willst, sonst den 2600X, wenn etwas mehr Geld keine Rolle spielt. 8 Kerne lohnen noch nicht, weil bald die Zen 2 bzw. Ryzen 3000 rauskommen, die sollen einiges besser werden und sind Zukunftssicherer.

Die 50 € mehr für den 2600X lohnen sich imo auch nicht, wenn man (ersteinmal) nochnicht übertakten will.

0

Ich würde den Ryzen 5 2600 nehmen, oder 2700x, wenn das Geld dafür reicht.

Grundsätzlich passt aber jeder Ryzen 5

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Ich habe selber lange im PC gearbeitet

Was möchtest Du wissen?