Welchen Zwingernamen für Hundezucht?

16 Antworten

Eine Bekannte hat auch das Züchten angefangen. Sie hat für den Namen. So blöd wie es klingt.

Die namen der der geschwister,eltern etc aufgeschrieben und sich davon was zusammen gemixt. War zwar zu dem Zeitpunkt verrückt aber es hat geklappt. Und im nachinein muss man sagen das der Name nicht wirklich bekloppt klingt.

Aber nimm doch einen namen vom einem ort in deiner nähe der auch wirklich zum hof passen würde.

Obwohl mein wuffi hat auch nen Komischen Namen laut papiere. Aber die meisten nennen ihren 4 beiner wieder um.

Nimm Dir doch die Ahnentafel(n) Deiner/s Hunde/s und lies Dir die Namen der Vorfahren durch. Vielleicht bringt Dich das auf eine Idee zum ableiten eines Namens für Dich.

Liest Du keine Bücher über Deine Rasse??? die bringen einen auch häufig auf Ideen dazu.....

Doch klar lese ich :-) viele Bücher über Rasse hund Hunderziehung allgemein aber bin leider nicht so creativ was das angeht :-(

0

Wir züchten Berner Sennenhunde unser Zuchtname ist Chuchimöösli (so heisst unser Haus). Nehmt doch auch euer Hausname oder den Ort in dem ihr lebt. Bei Chuchimöösli war Praktisch das es nur eines gibt ^^

Vielleicht gibt es bei euch etwas spezielles oder so was. Bei uns war auch noch unter den Foforiten: Entlebuch, Schatzsite und an der Beichlen (ein Berg) Komische namen ^^ Wir sind eben Schweizer.


www.chuchimeoeosli.jimdo.com

Unser Logo - (Tiere, Hund, Zucht) A wurf - (Tiere, Hund, Zucht)

sehr schöne Welpen und Euren Zwingernamen finde ich sehr gelungen! Grüße in die Schweiz :))

0

von den Assyrern (Volk dass den Vorgänger der Doggen besaß) von den Kelten (brachten den Doggenvoorgänger nach Europa) von Bismarck (Otto v. Bismarck besaß Doggen und sie wurden teilweise als "Reichshunde" bezeichnet) vom Adel (waren im Mittelalter Statussymbole)

"Man sieht sie, aber man hört sie nicht" finde ich einen passenden Titel für's Logo. Damit charakterisiert man eine wesentliche Eigenschaft der Doggen: Ihre Ruhe, Ausgeglichenheit und keine Neigung zum Kläffen.

Sie wollte einen Zwingernamen und keine Doggen-Biographie

0

Hallo, ich würde mich in der näheren Umgebung umschauen. Gibt es einen Hügel, eine Burg/ein Schloß oder irgendwas Markantes? Wenn das dann noch nicht durch einen anderen Zwinger belegt ist, würde ich das nehmen. Also sowas wie 'vom Ebsengrund', 'von der Wachtelburg', 'vom Druidenstein', 'vom Feuerberg' (das sind jetzt natürlich Fantasienamen ;-) ) Gruß, Kerstin