Welchen Schnitt braucht man für die FOS (Fachoberschule)?

3 Antworten

Mindestschnitt mindestens 3,0 , könnte pro Schule bischen anders sein,aber orientier dich daran,früh bewerben,hast du mehr chancen.

Für die FOS brauchst du den mittleren Schulabschluss. Egal ob über Realschule, den M-Zweig der Hauptschule oder nach der zehnten Klasse des Gymnasiums. Wenn du den mittleren Schulabschluss über den Berufsausbildungsabschluss machst musst du auf die BOS. Ist im Endeffekt das gleiche, nur dass du den Stoff auf kürzere Zeit durchnimmst. Rein mit Quali kommst du nicht auf die FOS!

Doch ich kenne 2 Leute die mit dem Quali jetzt auf die FOS gehen!

0
@Novalis011010

Wieso geht der eine auf die FOS mit dem Quali und macht nebenbei eine Ausbildung? Und der andere hat die 10. Klasse Gymnasium nicht geschafft und hat den Quali gemacht und befindet sich jetzt auf der FOS?

0
@Whereisshe

Nebenbei Ausbildung? Kann nicht sein! Auf der FOS machst du nur Praktika! Bist dir sicher dass es eine FOS ist und keine BFS o. Ä.?

0
@Whereisshe

Hab gerade auf der HP meiner alten Schule geschaut. Da steht:

Informationen für die Fachoberschule Technik Wirtschaft und Verwaltung Sozialwesen Aufnahmevoraussetzungen Alle Bewerber müssen einen mittleren Schulabschluss, z. B. von einer Realschule, mit einer Notensumme von höchstens 10 in den Fächern Deutsch, Englisch un d Mathematik haben. Maßgeblich ist das Ab- schlusszeugnis. Liegt im Fach Mathematik keine Note vor, muss sich der Bewerber einer Feststellungs- prüfung unterziehen. Schüler mit der Oberstufenreif e des Gymnasiums müssen keinen besonderen Noten- schnitt vorweisen.

Wenn du trotzdem der Meinung bist frag bei der Schule nach, auf die du möchtest. Die können dir sagen welche Vorraussetzungen du haben musst

0

Normalerweise braucht man, wenn man vom Gymnasium kommt, keinen speziellen Notendurchschnitt in den Fächern Deutsch, Mathe und Englisch, um direkt in die 11. Klasse FOS gehen zu können.

Du brauchst lediglich die Mittlere Reife, welche du - in den meisten Bundesländern - ohne gesonderte Prüfung am Ende der 10. Klasse bekommst, sofern du die Versetzung geschafft hast.

Der qualifizierende Hauptschulabschluss ("Quali") reicht für die Aufnahme an die FOS nicht aus.

Ich kenne einen der die 10. Klasse Gymnasium nicht gschafft hat und er hat dann den Quali erfolgreich gemacht und jetzt ist er auf der FOS

0
@Whereisshe

Kann nicht sein, denn für die FOS wird immer die Mittlere Reife benötigt - nicht der qualifizierende Hauptschulabschluss.

Vielleicht hat dieser eine, den du kennst, nach dem Quali noch die Mittlere Reife auf der Hauptschule o. ä. nachgeholt.

0
@bluejule

Nein ich bin mir zu 1000% sicher dass er nur den Quali hatte.

0
@Whereisshe

Kann nicht sein.

Außer er hat eine abgeschlossene Berufsausbildung gehabt.

0

FOS Schnitt?

Nimmt die FOS einen trotzdem, wenn man im Halbjahreszeugnis (10. Klasse Realschule) in den ganzen Nebenfächern auf 4 steht, Englisch & Deutsch auf einer 3 steht und Mathe aber auf einer 5 steht, weil man muss sich ja mit dem Halbjahreszeugnis bewerben. Oder nehmen sie einen dann nicht?

...zur Frage

Kann ich trotzdem auf die fos

Also ich habe meinen mittleren Schulabschluss mit 3,66 bestanden, hab aber den fos schnitt nicht (3,5) . Könnte es sein dass ich vielleicht trotzdem angenommen werde wenn noch Plätze frei wären? Ich will unbedingt auf die fos ich weiß es wird nicht so leicht sein aber mein Bruder ist auch auf der schule und hatte 334 und ich hab 344 und er schafft die fos, also könnte ich es auch schaffen ich mein des ist ja nur eine Note und ich und mein Bruder sind in der schule ziemlich gleich.

Oder soll ich vielleicht zu dem Direktor gehen und ihn fragen ich will ihm zeigen das ich es unbedingt will!!!! Lg

...zur Frage

Gymnasium oder FOS nach der 10. Klasse?

Ich gehe im Moment in die 10. Klasse auf der Realschule. Jetzt überlege ich ob ich auf die FOS (Fachoberschule) oder aufs Gymnasium gehen soll.

Ich wohne im Moment in Shanghai und wir werden hier voraussichtlich noch 1 1/2 Jahre bleiben. Wenn ich aufs Gymnasium geh muss ich die 10. Klasse nochmal wiederholen und würde in Deutschland dann in die 11. kommen.

Wenn ich mich für die FOS entscheide komme ich direkt in die 11. Und hab dann 3 Tage Praktikum und 2 Tage Schule in der Woche. Und in der zwölften wären es dann 5 Tage die Woche Schule.

In Hamburg, wo ich dann wieder hinziehe läuft das mit der FOS allerdings anders. Da muss man erst eine Berufsausbildung machen und dann ein Jahr FOS.

Es könnte aber auch sein das wir doch noch 2 1/2 Jahre hierbleiben.

Wir sind Aktuell 10 Leute in der Klasse was super zum Lernen ist, am Gymnasium wären es mindestens 20. Außerdem wollen noch 5 weitere aus meiner Klasse auf die FOS, so das wir wieder in einer Klasse wären. (Das soll nicht ausschlaggebend sein, aber ist auch nicht unwichtig)

...zur Frage

Von Realschule 10 Klasse aufs Gymnasium Bayern

Hallo Ich bin jetzt in der 9 Klasse Realschule (Bayern) und ich möchte gerne nach der 10 Klasse aufs Gymnasium. Meine Fragen sind folgende: 1.Welchen Schnitt benötige ich um aufs Gymnasium gehen zu können? 2.Muss ich dann die 10 Klasse wiederholen? 3.Brauch ich eine Bestätigung von der Realschule, dass ich gut genug fürs Gymnasium bin? Zusätzliche Informationen: Ich will später mal Lehrerin (Französich,Englisch) werden und habe auch nachgedacht auf die FOS zu gehen, bin mir aber nicht sicher was ich dann studieren muss um Lehrerin zu werden und ob das mit FOS überhaupt geht. Danke im Voraus!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?