Welchen Router mit Modem Benötige ich für Magenta Zuhause?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das kommt auf deinen Tarif an, bei Magenta ZuHause S ohne EntertainTV, und Magenta ZuHause S EnertainTV Sat brauchst du einen Router mit ADSL2+ auf Annex B und J, bei Magenta ZuHause M und Magenta ZuHause L, sowie derer EntertainTV Varianten einen Router mit VDSL2 mit Vectoring. Bei Magenta ZuHause S EntertainTV (ohne Sat) brauchst du einen Router, der sowohl ADSL2+ auf Annex B und J, als auch VDSL2 mit Vectoring unterstützt.

Des Weiteren muss VLAN Tagging gegen WAN und BNG unterstützt werden. (Hier scheitert es bei vielen sehr alten ADSL2+ Routern).

Wenn du mir deinen Tarif und die Router, die du im Auge hast bzw. von früher noch übrig hast, nennst, kann ich dir sagen, ob sie kompatibel sind.
Man kann durchaus auch Router von einem Anbieter an einem Anschluss eines anderen verwenden. Insbesondere bei den Routeern der Telekom und von 1&1 ist das kein Problem.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von pacco91
09.02.2017, 20:01

Also habe 16 MBit/s Tarif, also Magenta Zuhause S ohne Entertain Tv. Gebäude zwar Neubau, aber Leitungen zum Haus noch "alt".
Haben den TP-Link AC2600 im Auge, da er leistungsstark ist. Hoffe er funktioniert damit. Er hat auch eine Telefonanlage integriert.

0
Kommentar von pacco91
09.02.2017, 21:30

Vielen Dank, ja den meine ich! Entertain hab ich eh nicht, von daher auch egal.
Danke für die schnelle Info!

0

Hallo pacco91,

auf der sicheren Seite bist du, wenn du dich für einen Router von uns entscheidest: http://www.telekom.de/zuhause/geraete-und-zubehoer/wlan-und-router Dann können wir dich nämlich bei der Einrichtung unterstützen und im Störungsfall besser helfen.

Unsere Router sind alle bestens für den IP-basieren Anschluss geeignet. Diese kannst du mieten oder kaufen - je nach Geschmack.

Ich empfehle, den Speedport W 724V oder den Speedport Smart. 

Es grüßt herzlich Nadine B. von Telekom hilft

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Den passenden Router zu deinem Tarif bekommst du von der Telekom mit dem Vertrag mitgeliefert, entweder zum Kauf oder zur Miete.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von pacco91
09.02.2017, 19:50

Das ist mir klar, aber ich möchte mir einen Router kaufen, habe da auch den AC2600 von TP-Link im Auge, die Frage ob er auch mit dem Anschluss funktioniert. Möchte keine Fritzbox.

0

Hallo, ich schreibe mal einfach (was mir so einfällt)
Ein Netzwerk muss man planen umso mehr Zeit in die Planung um Stressfreier.

4 Antennen auf so kleinen Raum, nee macht doch keinen Sinn.

Ich mache das immer so ein Haus mit 3 Etagen pro Etage ein Wlan-Router verbunden mit Lan Leitung nach unten.
Gamer PC immer per Lan Leitung anschließen. (Stressfreier)
Arbeits PC immer per Lan Leitung.

http://www.messkom.de/html/ekahau-heatmapper.html
Oder 2 W-Lan Router pro Etage.

Natürlich kann man die Ausleuchtung des W-Lan verbessern mit Repeatern da gibst auch immer Probleme, besser 2 Löcher Bohren und höhere DSL Bandbreite und Geschwindigkeit.

Internet über Stromleitung na ja, besser gleich 4 Löcher bohren und Lan Leitung verlegen und Spaß haben.

Google mal nach Freifunk und deiner Stadt.
Gehe dann auf Karte.
Auf Knoten in deiner nähe
Die wissen alles über W-Lan.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von pacco91
10.02.2017, 12:39

Ich ziehe dort in Miete, daher nichts mit bohren... mich spricht eben von einem Router der Telekom nicht viel an, auch keine so guten Erfahrungen gemacht... ich möchte einen Router der für den Telekom einsatzfähig ist und gleichzeitig gute WLAN Leistungen erzielen kann. Deswegen habe ich den TP-Link Archer C2600v im Auge. Da er auch diese MU-MIMO Technologie besitzt, um gleichzeitig an mehrere Geräte das WLAN Signal senden zu können. Der kleine Bruder 900v kann dies nicht. Eben muss auch ein Telefon anschließbar sein.

0

Was möchtest Du wissen?