Welchen Bodenbelag im Schlafzimmer?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Es gibt auch sehr gute elastische Bodenbeläge, zum Beispiel Purline von Wineo. Der wird nicht mit Erdöl, sondern mit Pflanzenöl aus Deutschland hergestellt und dampft deswegen keine Giftstoffe aus.

Jeder Fußboden sammelt Staub. Saubermachen muß man daher jeden Boden.

Gemütlicher finde ich es auf jedenfall mit einem Teppich an den Füßen, gerade wenn man Barfuß oder mit Socken geht.

Einfacher ist natürlich ein glatter Boden, der sich auch mal schnell mit einem Staubwedel sauber machen läßt.

Teppich kann am Fuss ja ganz kuschelig sein, aber er sammelt halt Staub - und nicht nur Staub.

Parkett ist aus meiner Empfindung heraus besser als Laminat, aber das ist subjektiv. Bei Laminat würde ich allerdings nicht unbedingt zum billigsten greifen und auf jeden Fall eins mit Trittchalldämmung. Ein Klicklaminat kannst du wunderbar selbst verlegen und eine Menge Geld sparen.

So, nun hast du neue Ratschläge - aber der wichtigste ist: Horch in dich hinein, was dein Bauch dir sagt! Du wohnst da und du sollst/willst dich wohlfühlen.

Hallo Justin,

schließe mich waterlilies an, ein Holzfussboden ist warm, pflegeleicht und sieht gut aus. Echtes Holz hat auch antibakterielle Eigenschaften, siehe ...
http://www.heimwerker-tipps.net/holz-in-der-kueche-gut-gegen-bakterien/

und mal googeln ...

Gegen Laminat spricht im Schlafzimmer seine relative Fusskälte durch die glatte Oberfläche, vor allem aber die Produkteigenschaft der statischen Elektrizität, die leider bei diesem sonst praktischen und pflegeleichtem Produkt oft verschwiegen wird. Hatte selbst diverse Räume laminiert und später wieder entfernt.

Als Alternative im Schlafzimmer kommt noch Kork-Fertigparkett in Frage.

Ich selbst würde auf jeden Fall möglichst dickes unbehandeltes Naturholz empfehlen und dieses nach dem Verlegen nur mit Holzöl behandeln. Der Schlafzimmerboden wird ja im allgemeinen nicht strapaziert.

Na dann mal Gute Nacht ... Pèdà

Danke allen für die Tipps. Werde sicher auf keinen Fall mehr Teppichboden nehmen. Schönes Wochenende!

0

Ich würde Parkett oder Laminat verwenden. Kork ist allerdings auch eine Alternative. Auf jeden Fall nie wieder Teppichboden.

Ich bevorzuge Teppiche, zumindest als Bettvorleger und Läufer.
Natürlich bedürfen diese einer Pflege,
sonst werden diese zur Brutstätte für Bakterien, Keime, Milben, Schimmel, ...
Mit einer ordentlichen Tiefenreinigung ist ein Teppich aber sehr gut sauber zu halten,
auch über Jahrzehnte.
Und wer will schon freiwillig auf das warme weiche Gefühl verzichten,
wenn man aus dem Bett steigt, oder Barfuss in der Wohnung herumläuft.
Der Teppich hat auch noch den Vorteil,
dass er den Großteil vom Staub, den er einmal aufgenommen hat,
bis zur nächsten Tiefenreinigung behält, also nicht mehr an die Luft abgibt,
und so kann man diesen Staub nicht mehr einatmen.
LG Josef

Ich steh auf Parkett. Gutes Laminat geht auch.(Ist vor allem einfacher selbst zu machen) Am besten dunkel. Vorm Bett dann einen flauschigen Flokati und voila, Schlafzimmer gemütlich :-)

Danke, Du kannst es einem ja richtig schmackhaft machen!

0

Hallo! Teppichboden würde ich nicht empfehlen. Er sammelt viel Staub. Meine Erfahrungen: Linoleum, Kork, Laminat. Jedes hat seine Vor- und Nachteile. Ich pesönlich finde Kork am besten. Auf dieser Seite sind kurz und knapp alle Vor- und Nachteile aufgelistet.

http://www.nachhaltiger-einkauf.de/wordpress/bodenbelage

Am beste Parkett oder Laminat, damit sich keine Staubpartikeln z. B. in einem Teppichboden ablagern können. Der Parkettboden ist auch im Nu gereinigt!

Danke - dein Argument bezüglich der Reinigung ist sicherlich ausschlaggebend!

0

Hallo Justin,

für welchen Bodenbelag Du Dich auch immer einscheidest – ob Laminat, Fertigparkett, Holzdielen, Teppichboden oder Teppichfliesen –, die passende Verlege-Anleitung findest Du hier: http://www.selbst.de/wohnen-deko/bodenbelaege

Viel Spaß und Erfolg beim Heimwerken das Team von selbst.de

Da ich Allergiker bin kommt für mich Teppichboden im Schlafzimmer nicht in Frage, wir haben uns deswegen für Kork entschieden, der ist nicht so "Fußkalt" und ist prima zum sauber halten.

Ja Kork ist super

0

In meinem Schlafzimmer liegen Holzdielen, die sind fußwarm und pflegeleicht. Teppich ging nicht wegen einer Allergie. Würde ich den Belag erneuern müssen, würde ich wieder einen Holzfußboden wählen.

Was möchtest Du wissen?