Welche Vorbilder habt ihr?

33 Antworten

Stefan Raab :D Ne^^ genauso sein wie eine Person ist doch doof.. Jeder Mensch hat seine Stärken und Macken..IM Prinzip, so wie es Luise tut, was bei mir aber eher heisst: imer man selbst bleiben und versuchen seine eigene Meinung in jeder Hinsicht zu behalten.. Das bringt einen am Weitesten =)

Ich habe mehrere Vorbilder Megan Fox, Lana Del Rey, Alison DiLaurentis, Marilyn Monroe, Mona Vanderwall mich faszienieren diese Menschen auch wenn Ali und Mona Seriencharaktere sind, ich finde jede einzelne wunderschön, geheimnissvoll, interessant, genauso wie ich es sein will. Jede hat im echten oder Filmen eine böse Seite oder eine schlechte Seite. Mich faszieniert die Natur des Bösem

Meine süße, kleine Hutzel-Oma. Sie sitze auf Wolke sieben und wacht immer noch über mich.

Sie hat bis zu ihrem 92. Geburtstag ihren Lebenswillen, -mut nicht verloren. Zwei Weltkriege durchgestanden, mit zwei Kindern auf der Flucht, alleine (Vater der Kinder in Russland verloren), wie viele Andere auch, die ich bewundere, mit denen ich nicht tauschen möchte. Meine Oma hat mit 33 im Luftschutzkeller mit dem Rauchen begonnen, an ihrem 75. hat sie wieder aufgehört. An ihrem 70. hatte sie zum letzten Mal geheiratet, was war das für eine schöne, süsse Hochzeit.

Naja, will damit sagen. Ich habe sie immer bewundert , soviel Leid musste sie ertragen (vier Männer unter die Erde gebracht) aber sie war immer fröhlich und gut drauf, nie hat sie uns ihr Leid spüren lassen, nur ihre Lebensfreude.

Das möchte ich auch können.

So eine Oma hätte ich auch gerne gehabt...richtig schöne und rührselige Geschichte..DH.

0

DH!!!

0

Einen solch wunderbaren Menschen sollte man als Vorbild haben. Schön, dass Du von ihr lernen konntest

0

Generell die gesamte Band "Rise against". Sie sind in den letzten Jahren echt erfolgreich und beliebt geworden mit ihrer Musik, aber dennoch sehr bodenständige Menschen, die sich für viele Dinge einsetzen (Tierschutz, Umweltschutz,  usw.). Dank ihnen wurden mir die Augen geöffnet und ich bin Veganerin geworden, kümmere mich mehr um den Tier- und Umweltschutz und Verhalte mit generell sozialer. Das sind einfach total freundliche Personen wie ich erfahren durfte und ich nehme mir echt ein Beispiel and ihnen.

Im Alltag orientiere ich mich sehr oft (wenn auch total unbewusst, ich merke das immer erst hinterher oder beiläufig) an den Verhaltensweisen von meinem Opa bei dem ich aufgewachsen bin & der mich sehr geprägt hat ;) Sogar mit meiner Freundin spreche ich als, wie mein Opa mit meiner Oma gesprochen hat!

Früher habe ich als (so in der 7./8. Klasse) irgendwelche mir aufgefallene & als cool wahrgenommene Zitate aus Fernsehserien auswendig gelernt & gedacht das sei cool wenn ich z.B. irgendwelche Sätze aus Krimiserien (!) in der Schule bringe wenn es sich anbietet ;) Aber Ärger gab es deswegen nie.. das war ja noch harmlos. Ich denke, das fiel auch keinem auf..

Aber wirkliche "Vorbilder" in bekanntem Sinne habe ich ehrlichgesagt nicht..

Was möchtest Du wissen?