Welche Tricks gibt es, einen Schrank ohne Schlüssel zu öffnen?

18 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hi, Rückseite des Schrankes abschrauben. Mit verschiedenen Nachschlüsseln (andere Schlüssel) probieren. Mit Shraubenschlüssel versuchen, von unten (am Türstoß) die Tür aufzuhebeln (falls nicht innen verriegelt. Schloß aufbohren (dann neues Schloß nötig). Gruß Osmond

Aufhebeln geht schon mal nicht, hab ich versucht, aber da der Schrank abgeschlossen ist, tut das nicht. Wäre ja auch zu einfach gewesen...

0
@diewildeHilde

Hi, neuere Schränke sind manchesmal an der Rückseite geschraubt/genagelt. Da könnte was gehen. Ansonsten: Schreiner fragen. Oder Schloß aufbohren. Nächstesmal als Reminiszens an Frl. Tochter Reserveschlüssel zulegen. lgO

0
@osmond

An die Rückwand mach ich mich gleich (wenn das Kind nicht mehr in der Nähe ist), Reserveschlüssel gibt es nicht, Schrank zu alt.

0
@diewildeHilde

Der Schlüssel ist mittlerweile wieder da; also alle Panik umsonst. An die Rückwand brauchte ich mich also nicht machen, aber das wäre die einzig funktionierende Lösung gewesen. Deshalb für dich der Stern!

0

Du nimmst einen etwas dickeren Draht (Büroklammer ist zu dünn) Da biegst Du vorne ein Stückchen um, dass in etwa der Länge des Schlüsselbartes entspricht. Damit kannst Du die tür dann mit etwas Gefummel öffnen. Ansonsten vielleicht einen ähnlichen Schlüssel zurechtfeilen.

Danke. Ok, die Büroklammer muß also umgebogen werden? Ich sag ja, aus mir wird kein Einbrecher.... ich hab es so ausprobiert.... Werde also mal nen dickeren Draht suchen (langsam gewöhne ich mich heute an die Sucherei) und weiterprobieren....

0
@diewildeHilde

Achso, hinten musst Du den Draht natürlich auch umbiegen, damit Du das Drahtstück im Schloss wie einen Schlüssel drehen kannst.

0

Du wirst um einen Schlüsseldienst nicht herum kommen !!

Diese haben Spezialgeräte um Beschädigungsfrei deinen Schrank aufzukriegen. Danach - bleibt er entweder offen bis sich der Schlüssel findet - oder - neues Schloss einbauen und besser in Zukunft auf die Schlüssel aufpassen.

Schlüssel ist wieder aufgetaucht. War dann doch günstiger, als Schlüsseldienst...

0

Mir scheint, so einige Leute leiden hier ziemlich unter dem Vollmond, wenn ich mir die Antworten ansehe...;)) Aber wenn der Schlüssel nicht auftaucht (hat sie ihn augfgegessen?)wird es ohne Gewalt nicht gehen. Also was vielleicht geht, ist mit einem großen stabilen schraubenzieher das Schloß in die eine oder andere richtung mit Gewalt auf zu knacken. Wenn das nichts war, kann man mit einer Bohrmaschiene und Metallbohrer (kleiner Bohrer am Anfang, dann aufsteigende Größen) solange darin immer neu bohren, bis es plötzlich KLACKS geht, und die Reste des schlosses fallen auf der innenseite des schrankes herunter.

Vollmond ist Donnerstag, 23. September 2010, 11:17:12 Uhr, also erst in etwa 20 Stunden.

0

Gegessen hat sie ihn definitiv nicht, dafür ist er zu groß. Bevor ich mit nem Bohrer dran gehe, versuche ich es zunächst "im Guten".

0

Ich würde dir sehr gern helfen, weil mir dein tragisches Schicksal so zu Herzen geht, aber leider, auch ich weiss keinen Rat. Ausser vielleicht, wenn der Preis für einen Schlüsseldienst nicht den Wert der Stereoanlage überschreitet, probier es damit.

Dein Mitgefühl rührt mich.... Mittlerweile hab ich den Schlüssel gefunden.

0
@diewildeHilde

Herzlichen Glückwunsch. Es heisst ja auch, das Haus verliert nichts!

0

Was möchtest Du wissen?