Welche Studienfächer sind am anstrengendsten?Also wo man am meisten für tun muss

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Naja wenn du dein Studium ernst nimmst, hast du immer wenig Freizeit. Aber es gibt Studiengänge, in denen du einen Abschluss machen kannst und trotzdem die ruhige Kugel schiebst. Das sind aber auch Studiengänge, bei denen du am Ende einer von Tausenden bist und du in der Masse untergehst. Wenn du dich da abheben willst, dann musst du genauso ranklotzen, wie die Studenten von echt harten Studiengängen. Bei denen schließen dann eben nur 50 Leute pro Jahr ab.

grundsätzlich hat jedes studium schwere seiten, auch wenn medizin, pharmazie, elektrotechnik sicher zu den großen herausforderungen zählen, auch bei bwl (für alle auskenner sag ich nur statistik II und finanzwirtschaft) gibt es tücken und durchfallquoten von mehr als 50%.

Chemie ist hart und die Ferien fallen den Praktika zum Opfer, Betriebswirtschaft kann jeder...

Am liebsten wollte ich sowas wie Umweltingenieur o. Medizin studieren. Dind die eigt. zeitaufwändig?

0
@Nelly08

Da mußt Du viel reinstecken, sonst kommt nichts raus! Du willst ja auch mal einen Job und Geld verdienen. "Ohne Fleiß kein Preis" , alt, aber nicht blöd.

0
@Nelly08

Also wenn Medizin mal nicht zeitaufwändig ist… Aber ich schließe mich den anderen an: wenns dir Spaß macht, kommt einem der Zeitaufwand kleiner vor.

0

bwl kann nicht jeder, zeigen die abbrecherquoten. nach dem grundstudium sind nur noch die hälfte dabei. hauptknackpunkte sind statistik II und finanzwirtschaft (wer das schafft kann banker werden :-)

0

Was möchtest Du wissen?