Welche Strafe bei Schwarzfahren mit Moped?


20.02.2020, 20:22

(Das Chinamoped ist ein 125ccm Pitbike)


20.02.2020, 20:31

Und ist verdammt laut weil es leider keinen Auspuff mehr hat XD

6 Antworten

Die Nachbarn können eine Zeugenaussage machen, und wenn der Staatsanwalt und der Richter diese glaubwürdig finden, wirst Du bestraft. Und zwar nicht wegen Schwarzfahren, sondern Fahren ohne Fahrerlaubnis, Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz, Führen eines KFZ ohne gültige Betriebserlaubnis.

Und wenn du auf einer Deiner Spritztouren jemand umbügelst oder mit einem Fahrzeug kollidierst, hast du so richtig die A rschkarte gezogen, das kann dein Leben ruinieren.

Das Problem ist das das Teil keine Haftplichtversicherung hat, eventuelle Schäden darfst du aus eigener Tasche bezahlen.

Einmal damit in eine Schaufensterscheibe reingefahren und da bist du bei über 10.000 euro dabei, bei Personenschaden kann die Rechnug auch mal 100.000 Euro betragen.

Deine zukünftige Karriere als Autofahrer oder Motorradfahrer kannst du auch vergessen. Mehrjährige Führerscheinsperre udn dann darst du MPU machen, besser bekannt als Idiotentest.

Irgendwer müsste beweisen, dass du tatsächlich mit diesem Moped ohne Straßenzulassung auf der Straße gefahren bist. Sprich es müssten zumindest schon mal mehrere einstimmige Aussagen, im besten Falle (für die Polizei) noch Videoaufnahmen oder ähnliches geben. Also ich denke, dass wenn die Nachbarn keine Videos oder Bilder gemacht haben, hattest du erst mal Glück. Die werden beim nächsten mal aber bestimmt ein bisschen genauer hingucken und wenn sie dich dann erwischen hast du Pech gehabt.

Die Aussage mehrerer Anwohner reicht.

1
  1. Was für 31er Nachbarn
  2. Ein lauter Chinaroller würde mir Angst machen
  3. Ich hab das früher auch ein paar mal gemacht und mir ist nichts passiert, aber du solltest wissen, dass falls was passieren sollte du extremst am *hier das Wort für die hintere Körperöffnung einfügen* bist
Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Was möchtest Du wissen?