Welche Rechtsform bei Kindertagesstätte?

2 Antworten

Ich gehe davon aus das es in deinem Fall eine öffentliche Einrichtung ist welche einer Behörde unterstellt ist - also gar keine Rechtsform im Sinne einer GmbH gGmbH EV - es gibt auch private Kindertagesstätten aber da steht dann in der Regel der Name des Betreibers und die Rechtsform am Türschild oder auf den Briefköpfen.

Der Kindergarten informiert das Jugendamt über eine angebliche Kindeswohlgefährdung, was sollen ich jetzt tun?

Hallo!

Das muss ich jetzt einfach loswerden: gestern schellt ganz ohne jegliche Vorankündigung ein Mitarbeiter des Jungenaamtes mit Begleitung der Familienhilfe (die ich schon kenne, da ich jung Mutter geworden bin und mir eine Familienhilfe geholt habe) an . 

Ich bin 26 Jahre alt, vollzeit arbeitende Mutter 2er Kinder. Wurde von der Betreuungserzieherin beim Jugenamt angeschissen, meine Tochter zu misshandeln, bzw. mich nicht richtig um sie zu kümmern!

Das schliesst sie wohl darauf das meine Tochter an dem Schienbeinen blaue Flecke hat, was ich finde, normal ist. Meine Tochter hatte vor einer Woche einen Auschlag an der Armbeuge. Da ich gelernte Heilerzieherin bin,bin ich,  natürlich wie es jede andere Mutter auch,  zum arzt gefahren und habe dieses checken lassen. Es war nichts ansteckenedes, sondern ein Verdacht auf Neurodermitis ... . 

Dann habe ich mir natürlich die nächstem 3 Tage frei genommen um mir weitere Meinungen von verschieden Hautärzten zu holen. Was mir so dargelegt worden ist, das sie angeblich doch was ansteckendes gehabt hatte, ich diese aber nur vertuschen wollte. Das zur Geschichte.

Mein Mann und ich kamen immer gut zurecht mit der Erzieherin unserer tochter . Wir haben ihr immer alles detailiert mitgeteilt. Wenn mit unserer 3 jährigen irgendwas nicht stimmte oder wenn sie krank war . Natürlich wusste kein mensch das sowas alles gegen uns verwendet wird . Mein mann hat immer nachgefragt ob alles gut ist wenn er die kleine zur kita gebracht hat . Aber das wurde immer bejat . Bis gestern das jugenamt vor der türe stand .

Ich bin natürlich sowas von fertig. Ich finde es gut das man aufmerksam ist keine Frage aber solche Behauptungen zu schliessen wegen blaue flecke am bein und einem ausschlag . Ich verstehe auch nicht warum man dann nicht erstmal auf uns zukommt sondern direkt beim Jugendamt anruft. 

Ich habe mit denen nach den Osterferien ein Gespräch vereinbart. Meine Bekannte von der Familienhilfe wird mich natürlich begleiten und mir zur Seite stehen. Sie sagte auch, dass das gar nicht geht und das völlig übertrieben sei. 

Meine Frage ist jetzt nur, wie soll ich mich die nächsten 3 Jahre verhalten? 

Mein vertrauensverhältniss zur Erzieherin ist vollkommem zerstört! Morgen werde ich zum Arzt gehen, meine Tochter untersuchen lassen, damit er bescheinigt, dass sie keine blaue Flecken durch Gewalt ihrer Eltern enstanden sind, bzw. an ihren Schienbeinen bin grade echt völlig fertig!

Wer hatte sowas schonmal und kann mir helfen Ein paar tipss geben wie ich mich der dame gegenüber jetzt verhalten soll. Am liebste würde ich die einfach nur noch anschreien... .

LG :*

...zur Frage

Rückgaberecht Einbauküche?

Hallo,

ich habe im September meine Einbauküche bekommen. Beim Montieren hat sich feststellt, dass die Einbauküche über 10 Mängel hat.

Die Abnahme wurde durchgeführt und ich konnte 500 vorerst einbehalten bis die Mängel behoben werden.

Im Oktober kam erneut ein Service-Arbeiter der Firma und wollte die Mängel erneut kontrollieren (obwohl diese von einem anderen Mitarbeiter bestätigt worden waren)

Im Dezember kamen die Teile die ausgetauscht werden sollten.

Doch der Hängeschrank oben rechts war falsch bestellt. (anstatt Hängeschrank rechts wurde Hängeschrank links geliefert) Der Mitarbeiter hat sich entschuldigt und uns versprochen dass der Hängeschrank innerhalb von 6 Wochen geliefert wird.

Im Februar 2016 kam dann der Hängeschrank an. Nach dem die Mitarbeiter den Hängeschrank gewechselt haben, ist ihnen aufgefallen, dass der Schrank einen Riss innen (sehr groß) hat. Sie sagten zu mir, dass das 1/1000 passiert. Ich war natürlich sauer, weil ich nun seit 6 Monaten auf diesen einen Hängeschrank wartete.

Nach Feststellung der Mangel haben sie den Hängeschrank abmontiert, den alten wieder aufgehangen und sind gegangen.

Da ich diesmal nicht einverstanden war weil nach der dritten Lieferung die Firma immer noch nicht in der Lage war den Mangel zu beseitigen habe ich einen Brief geschrieben mit der bitte dass sie doch bitte die Einbauküche zurücknehmen (mit Frist) (und Einschreiben)

Gestern erhielt ich einen Anruf. Mir wurde am Telefon gesagt, dass ich die Küche nicht zurückgeben kann aber dafür einen Preisnachlass verlangen könnte.

600€ habe ich verlangt und die Dame am Telefon wollte mir nur 350€ anbieten.

Am Ende konnten wir uns dann doch nicht einigen und ich bat Sie meinen Brief schriftlich zu beantworten den ich letzte Woche abgeschickt hatte und immer noch keine schriftliche Antwort erhielt.

Meine Frage ist nun: Habe ich die Möglichkeit nach drei Verbessrungsversuchen die Einbauküche zurück zu geben?

Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen

Mit freundlichen Grüssen.

Der Pechvogel :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?