Welche Pflanze für mein Terrarium?

4 Antworten

Wüstenpflanzen, Sukkulente Pflanzen. Die speichern Wasser und verdunsten es nicht. Wenn du andere Pflanzen einsetz, steigt die Luftfeuchtigkeit oder soe kommen gar nicht erst klar, weil die Luft zu trocken ist. Entscheidend ist die Luftfeuchtigkeit, bei Wüstenklima ist die aber nahe Null. Google nach Kakteen, Aloen, Sukkulenten allgemein, da wirst du mit passenden Pflanzen fündig werden. Und Sukkulenten passen auch optisch in ein Wüstenterrarium, alles andere würde komisch aussehen.

Ich hab bei mir gute Erfahrungen mit Tillandsien und Aloe Vera gemacht.

Die Aloe Vera musst du aber in einen seperaten Topf geben und diesen im Bodengrund vergraben. So kann man die Pflanze von Zeit zu Zeit auch mal rausholen, damit sie sich erholen kann, falls die Heimchen an ihr rumgenagt haben.

hi,

am ehesten sollten sukkulenten (dickblättrige pflanzen aus trockengebieten) geeignet sein. in der regel gehen aber auch diese früher oder später ein - leopardgeckoterrarien sind meist zu dunkel und parallel zu warm. ich habe mein leopardgeckoterrarium mit reichlich naturmaterial (trockengräser, flechten, wurzeln, steine etc.) gestaltet. sah sehr naturnah aus und ich musste mir keine gedanken um's überleben der pflanzen machen ;).

lg jana

Was möchtest Du wissen?