Welche Namen wirken positiv (Schule)? Bitte unten weiter lesen

13 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Johanna, Anna-Lena, Sophie bei den Mädchen

Daniel, Julian, Philipp bei den Jungs

Das wird aber vorbei sein, wenn der erste Kevin Bundeskanzler wird.

Vielen Dank :)

0

Maximillian

Elisabeth

Luise

Christian

Alexander

Emil

Werner

Jakob

Daniel

Stefan

Fynn

Jan-Michael

Diese Vornamen mögen viele Lehrer da sie nicht amerikanisch sind.

Leider werden mit amerikanischen Vornamen oftmals die Kinder in eine Unterschichtsschublade gesteckt

Nach dem Motto: Cheyennes Mutter ist eine junge alleinerziehende HartzIv Mutter deren hobby die amerikanischen Soaps sind und der Viva Channel..

Bei Menschen, die ihrem Kind keinen modischen (Doppel-)Namen verpassen, würde ich am ehesten davon ausgehen, dass zuhause ein gewisses Niveau existiert. Wobei ich persönlich auch schon Gegenteiliges erlebt habe.

Ich persönlich denke, dass alle diese Umfragen Unsinn sind. Kein Lehrer beurteilt ein Kind nur aufgrund seines Namens. Es kommt da immer auf die Art der Fragestellung an. Einen Kevin oder eine Jakkeline würde man halt eher einer bildungsfernen Schicht zuordnen als einen Philipp oder eine Antonia.

Hartz IV-Namen Syndorm

Es gibt ja zahlreiche Dokusoaps (Mitten im Leben, Supernanny...) und immer fallen mir typische Harzt IV Familien auf so mit ner 45 Mutter die Alkohol trinkt und raucht und dazu noch 3-4 Kinder aus 1 Ehe hat, nen Freund hat und die Kinder solche Namen wie Kevin , Leon, Pascal, Chantal, Tiara... Und ich wollte einfach mal wissen warum die ihren Kinder solche Namen geben und auch diese ganzen Teenie-Mütter. Es gibt doch so schöne "normale" Namen wie Anna, Sophie, Simon oder Frank. Warum verurteilen diese Eltern ihre Kinder schon zu schlechten Noten, ADS, Harzt IV, mit 15 ein Kind...? Warum nennen sie ihre Kinder nicht normal mit einem Namen und nicht 3 wie Tiara-Kendra Zoé?

...zur Frage

Warum erfüllen alle Kinder mit dem namen Kevin das Klischee?

Ich kenne wirklich viele Menschen mit dem Vornamen Kevin. All diese Menschen erfüllen zumindest teilweise das Klischee des typischen Kevins. Woran liegt das?

...zur Frage

Warum darf man seinen Namen nicht selbst aussuchen?

Ich finde es unfair dass die Eltern den Namen aussuchen dürfen weil man selbst ja damit leben muss und die Eltern manchmal keine Ahnung haben was für ein Image der Name hat den sie ihrem Kind geben (typischstes Beispiel ist natürlich Kevin) und manche Kinder ihre ganze Jugend lang wegen dem Namen gemobbt werden das ist doch echt unfair kann man da was gegen tun (PS es geht nicht um mich, ich habzum Glück einen akzeptablen Namen ;D)

...zur Frage

Ich will mein Baby Aladin nennen

hallo,

Ich will meinen Baby einen arabischen namen geben, Aladin ist ein Ueblicher Name in Tunesien und bedeutet Diener Allah, ich moechte eure Meinungen haben, wie wird dieser name auf meinen Kind  hier in Deutschland wirken, positiv oder negativ, und warum? 

Vielen Dank fuer eure ehrliche Antworten im voraus

...zur Frage

Gibt es jetzt Negative Energie oder nicht?

Und wenn ja,was sind ihre Eigenschaften?

...zur Frage

warum wird 'Kevinismus' vom Amt geduldet?

Hey ihr, wie jedem bekannt ist, oder bekannt sein sollte, haben es kinder mit den namen, kevin, chantal, mandy, cindy, angelina oder justin schwerer im leben und werden oft 'abgestempelt'. die vornamen können den kindern wirklich schaden, weil auch die lehrer vorurteile haben (klar, es gibt ausnahmen).

mein farge ist, warum lässt das amt solche namen zu, obwohl sie wissen, welchen schaden der name anrichten kann?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?