Welche Nähmaschine empfiehlt ihr für Anfänger?

4 Antworten

Ich habe diese hier:

https://www.otto.de/p/singer-naehmaschine-singer-m1605-6-programme-1136113491/#variationId=1136114029

Die begleitet mich schon einige Jahre und ich habe komplett bei 0 angefangen damals. Die ist eigentlich ziemlich idiotensicher (war für mich wichtig) und sehr einfach zu bedienen.
Aufstocken kann man danach ja immer noch; vor einem Jahr habe ich in eine Overlock investiert.

Aber mit der Singer arbeite ich immer noch am liebsten.

Woher ich das weiß:Hobby – viele Jahre Handarbeiten, Kunstformen, Monotypien-Druck usw.

Ich würde dir da gar keine Anfängermaschine empfehlen, da du ja nicht wirklich Anfänger bist. Wenn man nur ein bestimmtes Budget hat, ist es schwer, aber du kommst mit so einer Maschine schnell an deine Grenzen, vor allem, wenn du selbst Kleidung entwerfen und erstellen möchtest. Bei unelastischen Stoffen mag es gehen, willst du aber überwiegende mit Jersey arbeiten, empfiehlt es sich sehr sehr, dass man noch zur "normalen" Maschine eine Overlock-Maschine dazu kauft. Die billigste alleine würde es gerade mal für dein Budget geben. Darum ist es schwer. Aber wenn man nicht die richtigen "Werkzeuge" zum Nähen hat, würde ich gar nicht damit anfangen. Ganz ehrlich. Die Qualität leidet nämlich sehr darunter. Du würdest dich wahrscheinlich schnell ärgern, dass du nur so eine Billigmaschine gekauft hast.

Ich selber habe nie Schneidern und Maschinenähen gelernt. Hatte vor Jahren mal eine ganz einfache Maschine. Die ging schon mit Strom, aber ich konnte nichts damit anfangen. Ich habe es nicht hinbekommen, damit auch nur zwei Stoffstücke zusammenzunähen.

Nach etlichen Jahren, und das ist auch schon ca. 6 Jahre her, habe ich wieder den Wunsch gehabt, eine Maschine zu kaufen, weil ich gesehen habe, welche schönen Sachen andere damit machen, nicht nur Klamotten, sondern auch Deko usw... Und heute gibt es so viele Tutorials auf YouTube, man muss nicht unbedingt mehr einen Nähkurs machen. Habe ich auch nie. Und ich habe gleich mit einer computergesteuerte Nähmaschine angefangen. Die kostet immer nochzwischen 500 und 700 Euro. Und ich kann die nur für Anfänger empfehlen. Die ist so leicht zu bedienen, da muss man sich nicht mehr mit so einer mechanischen oder elektrischen Maschine quälen, sage ich mal. Es ist die Singer Quantum Stylus 9960.

Ich habe auch Kleidung mit Jersey dann für Kleinkinder nähen wollen. Habe ich auch. Aber wie gesagt, ich bin schnell an die Grenzen gekommen und habe mir dann noch eine ganz einfache Overlock-Maschine geholt. Damit versäubert man Kleidung so gut. Wenn man nicht täglich Kleidung näht, reicht eine ganz einfache aus. Heute habe ich die Singer nicht mehr. Ich habe sie weggegeben. Für meine Zwecke war auch diese nicht mehr ausreichend dann. Ich habe auch eine Maschine gekauft, die Nähen und Sticken kann.

Es tut mir leid, dass ich dir keine so billige Maschine empfehlen kann, weil ich so eine wirklich nur in Betracht ziehen würde, wenn man wirklich nur ab und an mal etwas reparieren möchte, eine Tischdecke nähen möchte oder Gardinen umnähen. Darum habe ich mich in dem unteren Preissegment noch nicht mit Maschinen beschäftigt. Da gibt es auch soooo viele. Da sollte man dann die Rezensionen durchlesen. Je besser die werden, wird dann die Auswahl schon kleiner...


Azrael85 
Beitragsersteller
 21.11.2023, 16:20

Och ich fand das eigentlich sehr hilfreich ^^ dann spare ich lieber noch etwas denn da spielt offenbar der preis doch eine Rolle 🙈 wenn es sich am ende lohnt dann gerne. Hast du da gute Youtube Videos als Tipp? Um wieder reinzukommen?

0
Azrael85 
Beitragsersteller
 21.11.2023, 16:23

Und ja eigentlich bin ich nicht wirklich Anfänger haha. Nur ist es echt so lange her, ich hatte in Stuttgart eine Ausbildung als Modedesignerin angefangen und konnte schon sehr früh einfach schicke Rücke entwerfen und nähen, also quasi sp professionell wie man es in den Läden kauft. Für mich sehr einfach gewesen aber habe leider alles vergessen ist schon 20 Jahre her 😔

0

Ich habe eine alte Husqvarna, aber die ist nix für Anfänger.

Sieh Dich mal nach einen Brother JX um, der Preis liegt bei €130.

Und kauf keine chinesische 75-Euro-Billigmaschine vom Discounter.