Welche Leistungskurse und Abiturfächer habt ihr in der Oberstufe gewählt und kann man das noch ändern?

1 Antwort

Wenn du jetzt in die Einführungsphase gehst, hast du zwar bereits eine Laufbahnplanung gemacht, um zu prüfen, ob deine angedachte Laufbahn auch formal möglich ist, aber deine Leistungskurse und Abiturfächer hast du damit noch nicht endgültig festgelegt.

Die Schule sollte im späten Frühjahr nächsten Jahres noch einmal eine Abfrage machen, mit der du entweder noch einmal die gesamte Laufbahnplanung für die Qualifikationsphase angibst oder auf der du die Änderungen zur bestehenden Laufbahnplanung vornehmen kannst.

Mit dem Beginn der Q1 (und auch erst dann) sind deine Leistungskurse und damit deine ersten beiden Abiturfächer endgültig festgelegt und lassen sich dann auch nicht mehr ändern, es sei denn du wiederholst die Q1.

Die anderen beiden Abiturfächer sind sogar erst mit Beginn des 2. Halbjahres Q2 endgültig festgelegt, weil dein 3. Abiturfach schriftlich bleibt, während das 4. Abiturfach automatisch mündlich wird.

Ein Tausch von 3. und 4. Abiturfach ist bis dahin formal immer möglich, weil sich dadurch nichts an den Voraussetzungen für das Abitur ändert. Wenn du geeignete Belegungen hast, kannst du auch ein bislang nicht als Abiturfach angedachtes Fach ins Spiel bringen. Nehmen wir an, du hast parallel zu Geschichte noch Sowi schriftlich bis zur Q2.1 belegt, könntest du das im Abitur gegen Geschichte eintauschen, da trotzdem Fächergruppe II abgedeckt bleibt.

Während du also die LK wirklich bald festlegen musst, kannst du mit einer geschickten Belegung das 3. und 4. Abiturfach noch ein Weilchen flexibel halten.

Ansonsten noch der Tipp: nimm dir ausreichend Zeit, um deine Wahl zu treffen; befrage am besten Lehrpersonen, die in der Oberstufe die von dir angedachten Fächer unterrichten, befrage die Beratungslehrer und befrage Schülerinnen und Schüler aus der Stufe über dir, um dir einen Überblick zu verschaffen. Und wenn du dich entschieden hast, blicke nicht zurück, sondern ziehe das durch. Das Gefühl, sich falsch entschieden zu haben, bringt dich nicht weiter und du weißt vor allem auch gar nicht, ob es nicht noch schwieriger geworden wäre, hättest du dich anders entschieden.

Und zuletzt noch (obwohl ich nicht weiß, ob dir das weiterhilft): Meine Abiturfächer waren: LK1 Mathe, LK2 Deutsch, AF3 Physik, AF4 Pädagogik.

Kann man als Leistungskurse wirklich Deutsch und Englisch wählen? Was ist der Unterschied zwischen Lk's (1,2) und Abiturfächer (3,4)?

...zur Frage

Abiturfächer NRW

Wenn ich BIOLOGIE und Deutsch als LK genommen habe, was sollten meine anderen 2 Abifaecher sein?

...zur Frage

Abi leistungskurse wichtig für studium?( psycho und deutsch)

Ich mache ab august 2010 mein abitur(Klasse 11). Als LK's habe ich deutsch und psychologie gewählt..aber ich weiß noch nicht genau was ich studieren will wenn ich das abi habe. Man kann ja im Halbjahr nochmal wechseln..zu wirtschaft z.B. ...aber das wäre doch dann viel zu schwierig den stoff nachzuholen oder?Sind die LK's so wichtig für die Studienwahl? Ich kenne auch einige die studieren BWL, und hatten als LK nicht mal mathe..welche türen stehen mir denn offen mit diesen Leistungskursen? Eigentlich interessiere ich mich ja für den medizinschen und gesundheitlichen bereich..

danke im vorraus

...zur Frage

Welche Abiturfächer kann man in bayrischen Gymnasien wählen?

Kann man außerdem ein Hauptfach abwählen z.B Deutsch, aber dazu dann Mathe, Englisch und Französisch nimmt? Danke für eure Hilfe.

...zur Frage

Externe Mittlere Reife Prüfung?

Kann ich zwischen GSE(hassfach) und PCB(Lieblingsfach) wählen weil es gibt nichts zum ankreuzen ?
Und muss ich eine mündliche Prüfung nur in PCB machen oder auch in Mathe Deutsch und Englisch , und kann man Englisch abwählen ? Danke

...zur Frage

Biologie als 3. oder 4. Abiturfach (NRW)?

Guten Abend!

Da ich gerade die 10. Klasse einer Realschule besuche und nach den Sommerferien auf ein Gymnasium wechseln werde (in die EF), bin ich gerade damit beschäftigt meine Fächer zu wählen. Mir ist durchaus bewusst, dass die Wahlen, die ich für die Abiturfächer (jetzt) treffe, nicht final sind und damit verändert werden können; allerdings wollte ich einfach mal fragen, ob es besser ist Biologie als 3. oder 4. Abiturfach zu wählen. Ich mag Biologie nicht besonders, muss allerdings den naturwissenschaftlichen-Aufgabenbereich abdecken. Mathe würde ich ebenso ungern als Abiturfach nehmen. (Meine Biologienote auf dem 10.1er Zeugnis war eine 1 und ich lebe in NRW!)

Meine LK's: Deutsch Englisch Abiturfächer 3 & 4: Pädagogik (Erziehungswissenschaften) Biologie

Vielen Dank schon mal im Voraus!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?