Welche Leistungen kann ich von der Unfallkasse nach einem Kreuzband - und Innenmeniskusriss erwarten?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Da sich der Unfall im Hochschulsport zugetragen hat,

Wenn ein anderer an deinem Unfall die Schuld trägt, kannst du von ihm Schmerzensgeld fordern.

Eine Invaliditätsrente kann man nur dann erwarten, wenn eine Invalidität nach Abschluss der ärztlichen Behandlung eingetreten ist.

Die Leistungen der gesetzlichen Unfallversicherung findest du hier:

http://www.bmas.de/DE/Themen/Soziale-Sicherung/Gesetzliche-Unfallversicherung/Fragen-und-Antworten/was-leistet-die-unfallversicherung/inhalt.html

Solltest du außerdem eine private Unfallversicherung abgeschlossen haben, solltest du nachschauen was in deiner Police bzw. Versicherungsbedingungen steht.  Alternativ, deinen Versicherungsvermittler anrufen.

Gruß N.U.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Soweit ich weiß, macht das die Unfallkasse von sich aus, wenn du für eine Rente begutachtet werden musst. Bei einem Kreuzbandriss ist das aber sehr unwahrscheinlich, da selbst bei bleibenden Schäden die körperlichen Beeintrchtigungen nicht so hoch eingeschätzt werden, wie zum Beispiel neurologische Schäden.

Für die Zeit, wo du im Krankenhaus warst, bzw. die Zeit wo du nicht zur Schule gehen konntest, müsstest du glaube ich eine Ausgleichzahlung erhalten. Vielleicht solltest du für genauere Informationen die zustndige Unfallbehandlungsstelle anrufen (Also in Berlin ist die in Wilmersdorf).

Liebe Grüße und gute Besserung


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hoi.

Schmerzensgeld? Wer ist den Schuld an deiner Verletzung? 

Eine Rente bekommt man ab einer M.d.E. von 20. Ein folgenlos verheilter Kreuzbandriss liegt darunter.

Ciao Loki

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?