Welche Kapseln sind besser für die Haare?

2 Antworten

keine von beiden.

falls du unbedingt so etwas einnehmen möchtest - kauf das billigste, was du kriegen kannst.

das beste für die haare ist sie zu pflegen, aber sie nicht zu überpflegen.

shampoo und spülung reicht. und falls die haare nicht grade übermässig fettig sind, normales haar 2x und trockenes haar nur 1x pro woche waschen.

wenn man wirklich grosse probleme mit trockenem haar, spliss, abbrechenden haaren hat - grosses blutbild beim arzt plus schilddrüsenwerte.

dann kann man anhand der werte gezielt substituieren, was fehlt.

sollte man allerdings durch färben, chemische behandlungen, heisses föhnen, metallklipse in zopfgummis oder strapazierende frisuren die probleme haben, hilft die oben empfohlene "normalpflege", ein guter stufenschnitt, der ohne dauerndes spitzenschneiden wachsen kann und die haare sich mindestens ein jahr erholen lassen.

Haben bei mir nichts gebracht

Kieselerde plus Abtei

hallo, habt ihr mit den kapseln von Abtei Kieselerde Plus ( Magnesium, Calcium, Biotin) schon erfahrungen gemacht? es soll ja Haare, Haut und Nägel stärken.

vielen dank im voraus für eure Antworten und Beiträge.

...zur Frage

Bringen Biotin/Kieselerde Tabletten etwas?

Hi ich habe eine Frage.Meine Haare wachsen echt langsam obwohl ich sie gut pflege und so gut wie kein Spliss habe und sie auch nicht trocken sind. Dann habe ich mal gehört das es so Biotin/Kieselerde Tabletten bei DM gibt. Heute war ich da aber die Verkäuferin wusste selber nicht ob das was bringt. Meine Frage ist ob das wirklich was bringt und ob nur die Haare auf dem Kopf oder auch auf den Armen und Beinen dann schneller wachsen wenn man die Tabletten einnimmt ?

...zur Frage

Haarwachstum anregen funktioniert das?

Also meine fragen: 1. Darf man die Tabletten auch schon ab 15 Jahren verwenden? - DAS gesunde PLUS Haar Vital Komplex Kapseln (von dm) - DAS gesunde PLUS Kieselerde + Zink + Biotin Tabletten (von dm) - tetesept Haarkraft Zink + Biotin + Folsäure Tabletten (gibt es auch bei dm) 2. Helfen da wirklich welche den Haarwachstum anzuregen? Zu meinen Haaren sie sind mit Naturlocken versehen, aber nicht extrem, also keine Korkenzieher. Ich hatte mal Läuse hatte sie dann bis zum Kinn geschnitten, und das war vor 2 1/2 (zweieinhalb) Jahren, bis zum jetzigen Zeitpunkt sind sie mit regelmäßigen Spitzen schneiden NUR 17 cm gewachsen, finde das echt wenig. Ein Grund dafür ist mir klar, das ewige und immer wieder wiederholende Haare GLÄTTEN. 3. Und gibt es sonst noch was, was ich bei einem guten Haarwachstum beachten muss?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?