Welche Kampfsportart lernt man bei der Polizei?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Die meisten Kampfsportarten sind bei den Polizeien fehl am Platze. Die Polizei trainiert SV-Techniken. SV bedeutet aber nicht Selbstverteidigung, sondern Sicherungs- und Vollzugstechniken. Sie dienen zu über 90 % dazu, polizeiliche Maßnahmen durchzusetzen, nicht aber um zu kämpfen. 

Allerdings enthalten diese SV- Techniken auch Elemente aus Kampfsportarten. Die Kampfsportart, die dem am nächsten kommt, ist Ju-Jutsu.

Einige andere Kampfsportarten stehen dem SV der Polizei sogar konträr gegenüber. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man lernt keine Kampfsportart bei der Polizei, man lernt Verteidigunsgriffe und Griffe, mit denen man Personen festnehmen kann und dafür sorgen kann, dass sie nicht anderen oder sich selbst schaden.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man lernt vor allem Techniken die erlaubt sind ohne die Personen arg zu verletzen (es kommt vor dass die Person sich selbst verletzt trotz Warnung davor).

Es geht vor allem darum sich und Andere zu schützen.

Ein Kampfsport zu behrrschen erlaubt schon lang nicht es außerhalb des Sportarena ein zu setzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei der Polzei lernt man keinen Kampfsport und legt auch keine Gürtelprüfungen ab.

Polizisten lernen in der Ausbildung ein paar Techniken und trainieren Standardsituationen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gar keinen. Man erlernt Abwehr- und Zugrifftechniken. Wenn du Kampfsport willst, bist du da falsch.

Wenn du ihn vorher erlernt hast, kommt das eventuell nicht gut an. Du darfst das gar nicht anwenden. Den Riesenvorteil oder Pluspunkt, den du dir zu erhoffen scheinst, wird es nicht geben. Denn man befürchtet, daß diese Beamten dann eben doch was anwenden, was laut Polgesetz nicht legitimiert ist.

Gruß S.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sirius66
02.08.2016, 07:55

Und außerdem würde nur EINE - noch dazu allgemein bekannte - Methode die Polizei beim gewalbereiten Gegenüber viel zu berechenbar machen. Die sind auch nicht ganz doof, weißt du ....

Gruß S.

0
Kommentar von Nightlover70
02.08.2016, 08:50

"Du darfst das gar nicht anwenden"

Wo soll denn bitte schön im Polizeigesetz stehen mit welchen Mitteln man sich explizit zur Wehr setzen darf.

0

Entweder Boxen, Thai- oder Kickboxen, Krav Maga oder modernes wie Ju Jutsu.
- Wie es mir ein Freund gesagt hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von maxiking0222
02.08.2016, 04:10

Falsch.

Sie dürfen keinen Kampfsport anwenden. 

0
Kommentar von JennyBiebs1
02.08.2016, 04:11

Ich sagte nur das, was mir ein Freund gesagt hat.^^

0
Kommentar von JennyBiebs1
02.08.2016, 04:23

Dann kommentier' doch nicht!😏😉

0
Kommentar von Sirius66
02.08.2016, 07:44

Nein, das stimmt nicht. Es sind gar keine Methoden dahinter. Darf gar nicht.

Und jemand, der sie vorher erlernt hat, hat ggf sogar einen Nachteil. Die sehen das gar nicht so gern, weil man es im Falle eines Falles nicht zurück halten kann und mit unerlaubten Techniken agiert.

Gruß S.

0

Was möchtest Du wissen?