Welche Halfter sind Besser Leder oder Nylon?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich finde, dass ein hochwertiges (!) Lederhalfter besser ist als eins aus Nylon. 

Es ist einfacher zu reinigen, wie du schon sagtest. Ich finde, es sieht besser aus und mein Pferd trägt es außerdem auch lieber als Nylon.

Ob man ein stabiles Halfter will oder nicht, kommt auf den Verwendungszweck an. 

Lederhalfter sind stabil, aber viel pflegeintensiver als Nylonhalfter! Man muss sie regelmäßig mit Sattelseife und Lederfett bearbeiten, während man ein dreckiges Nylonhalfter einfach in die Waschmaschine zwischen andere Pferdesachen legt...Lederhalfter sind eher etwas z.B. fürs Turnier, Nylonhalfter sind für den normalen Gebrauch und als Weidehalfter da.

Früher gab es nix anderes als Lederhalfter. In der Tat sind sie besser, nur teurer. Da erfahrungsgemäß Reiter ihre Sachen NICHT pflegen, würde ich Dir raten zwei Halfter zu kaufen, eines für 3,5 EUR zu verranzen und ein schönes zum Angucken. So machen es die Meisten. Dann eines auch aus Leder.

Ich finde Lederhalfer sehr gut. Die sind einerseits sehr langlebig und relativ leicht zu pflegen, allerdings halt auch teurer.

In deinem eigenen Interesse solltest du aber vor dem Kauf mit der Besitzerin sprechen ob es in Ordnung ist wenn du ein Halfer kaufst.

Was möchtest Du wissen?