Welche Ganzjahresreifen sind empfehlenswert für VW Golf IV?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die Reifengröße bleibt gleich. Wenn Du bisher Sommerreifen 225/45 R17 91W drauf hattest kannst Du auf die gleichen Felgen nun auch Ganzjahresreifen in der gleichen Größe kaufen. Ganzjahresreifen haben den Nachteil, dass sie eine weichere Gummimischung haben müssen als Sommerreifen und deshalb gerade im Sommer einen höheren Abrieb haben. Deshalb verschleißen sie auch schneller und man tut der Reifenindustrie einen Gefallen. Wenn Du allerdings nur 5000 Km pro Jahr fähsrt kann dies die günstigere Alternative sein. Vor allem wenn Du den Wagen nach 3 Jahren verkaufst. Ein Tipp zum Kosten sparen ist, dass Du die Reifen online kaufst und dann zu einer Montagewerkstatt fährst um die Dinger aufzuziehen. Ich selbst habe gute Erfahrung mit http://www.reifen-sau-guenstig.de/ gemacht. Es gibt aber auch noch viele andere Online-Anbieter im Netz. Hier würde ich einfach die Preise vergleichen, da bei Reifen die Qualität der Produkte vergleichbar ist und Du damit kein Risiko eingehst.

Die günstigere Alternative auf drei Jahre gesehen sind sicher die Allwetterreifen. Für die Achttfachbereifung bekommst du in drei Jahren sicher nicht viel mehr, wenn du den Wagen verkaufst. Allerdings sind Allwetterreifen immer ein Kompromiss, im Sommer wie im Winter, aber wenn man nicht auf der letzte Rille fährt, ist das meines Erachtens egal.

Was möchtest Du wissen?