Welche Fußbäder bei einem eingewachsenen Zehnagel verwenden?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich mach das immer mit Kernseife.

Dazu musst Du die Seife solange in warmem Wasser wie beim Händewaschen reiben, bis das Wasser trüb ist. Dann badest Du den Fuß darin.

Meine Zehnägel waren auch eingewachsen. Tat höllisch weh, die Haut war sehr gespannt und rot. Ich hatte mich im Internet schlau gemacht und mich an die Tipps gehalten. NICHT schneiden und den Nagel herauswachsen lassen. Bei mir hat sich alles nach gut 2 Wochen wieder regeneriert. Du kannst es hier auch noch mal nachlesen.

http://www.onmeda.de/magazin/eingewachsener-zehnagel.html

Ich mache alle zwei Tage ein Fußbad mit Efesit. Gibts überall zu kaufen. Das ist Pulver, dass in warmen Wasser aufgelöst wird. Ich lasse die Füße ca 20 Minuten drin. Anschließend gut abtrocknen und auf die entzündeten Stellen Bepanthen o.ä. auftragen.

SammyMiller1234 30.06.2017, 21:30

Beobachte aber deinen Zeh. Sollte es nicht besser oder sogar schlimmer werden geh zu einer MEDIZINISCHEN Fußpflege. Keine Kosmetische!!!

0

dagegen helfen weder Bäder noch Wickel. 

ein eingewachsener Nagel muß entfernt werden, sonst wächst er immer tiefer ein!

Ich kann da Tannolact Pulver wärmstes empfehlen, das ist auf pflanzlicher Basis.

Das ist wirkt entzündungshemmend, ich habe das auch für den Zehnagel genutzt.

Das kommt in warmes Wasser und kannst dein Fuß darin baden.

Bekommst du in der Apotheke.

Was möchtest Du wissen?