Welche Farben benutzt man bei dem Portrait zeichnen für die Haut?

6 Antworten

Wenn du dich weiterentwickeln willst, musst du die Natur intensiv beobachten. Du wirst sehen, dass es Hauttypen gibt, die grundsätzlich a) eher zum Hellrosa (oft Rothaarige) oder b) eher zum Bräunlichen (oft Dunkelhaarige) tendieren.

Die Polychromosstifte für die Grundfarbtöne wären für

a) Nr. 130, 131, 132, 133

b) Nr. 182, 183, 187, 188, 189

In eine guten Schreibwarenwaren- oder Bastelladen gibt es meist einzelne Buntstifte in Hautfarbe. Diese kannst Du leicht als Grundierung bnutzen und dann z.B. mit Umbra, Sepia oder halt bräunlich / rötlichen Tönen vorsichtig Schattierungen reinbringen. Ich habe mal im Internet eine 12-Packung mit verschiedenen Hauttönen bestellt, da reichen die Töne von hellem rosa über haut bis hin zu dunkleren Brauntönen. Ich glaube, die kamen von Opitec, auf deren Webseite kann ich sie leider nicht mehr finden. Aber so ähnlich wie diese hier:

http://www.ebay.de/itm/like/360795092061?lpid=91&_configDebug=ViewItemDictionary.ENABLE_PAYMENTS_IN_HLP:true

Ich kenn mich zwar kaum damit aus, habe aber etwas darüber gelesen: Man muss, um eine realistische Hauttönung zu erhalten, in mehreren durchscheinenden Schichten die Farben auftragen. Ähnlich der Haut selbst, die ja etwas transluzent ist. Damit imitierst du diese Transluzenz.

Für einen Hautton sind cremefarbige Pastelltöne oder blasses Orange möglich. Aber bedenke eines. Diesen Grundton wirst du meistens nicht sehen. Zum einen weil die Haut ein durchblutetes Gewebe ist, dass nicht an jeder Stelle gleich farbig ist. Es gibt Stellen, so wie z.B. die Wangen die bei Erregung stärker durchblutet sind und sich dann ins rötliche verfärben. Außerdem hat die Haut kleine Pigmentstörungen, die man aber erst vom nahem sieht. Bei älteren Menschen nehmen diese zu. Schau dir mal Portraitfotos mit hoher Auflösung aus der Nähe an.

Ein anderer Einfluss sind die Lichtverhältnisse. Woher kommt das Licht? Welche Farbe hat es? Welche Umgebungsfarben wirken mit?

Hier die Adresse eines Forums, das sich ausführlicher mit diesem Thema beschäftigt. http://www.happypainting.de/showthread.php?p=514480

Was möchtest Du wissen?