Welche Erfahrungen habt Ihr mit Elektrotherapie bei Schulterbeschwerden gemacht?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

TENS als Reizstrom wirkt gut bei verkrampften und schmerzhaften Muskeln. Aber es gibt auch Entzündungen an Sehnen und an der Schleimhaut (Gelenkkapsel). Hier sind entzündungshemmende Medikamente hilfreich. Wärme in Form von Rotlicht, Schlammpackung, Kurzwelle oder noch besser eine "Mikromassage" mit Ultraschall sind auch gut. Ultraschalldosierung muss aber richtig sein! Es gibt auch bei bei hartnäckigen Fällen die Möglichkeit einer Röntgenreizbestrahlung!

Wenn die Schmerzen vom Fensterputzen kommen, soll deine Mutter Ibu 1-2 x 400 mg nehmen. Gut ist auch Wärme, z. B. Kirschkernkissen, heiße Salbe oder so etwas. Elektrotherapie hilft auch, nennt sich TENS. Der Arzt kann das Gerät für einige Zeit verschreiben. Google mal unter dem Thema TENS, dort findest du alles nähere.

Das Problem ist, das Ihre Mutter einmal verspannte Muskulatur und zum anderen atrophierte (geschwächte hat.

Mit TENs kann man die Muskulatur am Ort des Schmerzes sehr uneffektiv für gewisse Zeit entspannen. Nach längerem Gebrauch wirkt es nicht mehr. Probieren Sie doch mal der Reihe nach home.arcor.de/drsmit/Artikel3/Beckenschiefstand.htm eine Art Einpunktakupunktur ohne Nadeln zu stechen. Dann die Übungen auf home.arcor.de/drsmit/Artikel/biokybernetik25.htm beginnend mit 1 home.arcor.de/drsmit/Artikel3/Beckenschiefstand.htm mit den dortigen Links erfährt man die Zusammenhänge und wie man es daauerhaft beseitigen kann. Danach am Arm die Zonen 2 und 1 mit dem Massagegerät solange massieren, bis diese bei Druck darauf nicht mehr schmerzhaft sind.

bei mir hat sie sehr gut gewirkt. wir haben mittlerweile ein tensgerät( Elektrotherapiegerät) für zu Hause. wenn ich wieder starke schmerzen hab, keg ich mir die dioden drauf und es geht mir wieder besser. hilft natürlich nicht beim 1. mal

Ausprobieren schadet jedenfalls nicht. Manche Leute sprechen darauf an,andere nicht.Wenn man Schmerzen hat probiert man alles mögliche aus.

Das dürfte so ungefähr das gleiche sein, wie ich es auch hatte. Erst rechts, etwas später dann links. Hatte auch Behandlung mit Strom. Mir hat es geholfen. Hab seither keine Beschwerden mehr. Wärme hilft auch sehr gut, immer wieder eine Wärmflasche auf die Stelle legen

meinst du ultraschall oder strom bei der physiotherapie?das hilft schon,aber erst nach ner weile

Nickeline1 26.10.2009, 21:35

hat bei mir gar nichts gebracht

0
Nickeline1 26.10.2009, 21:35

hat bei mir gar nichts gebracht

0

Sehr gute Erfahrung mit Magnetfeldresonanztherapie nach Vita life oder Beemer. Das wirkt, löst die Verspannungen von Muskulatur und Gewebe auf und fördert die Blutzirkulation - bis heute ohne Nebenwirkungen.

weberwf 09.12.2009, 10:11

Elektromagnetisches Placebo.

0

Was möchtest Du wissen?