Welche Blumen schenkt man zur Geburt?

3 Antworten

Bring zunächst einmal in Erfahrung, ob sie sich Besuch im Krankenhaus wünscht -- oft ist die Liegezeit nach einer (normalen) Entbindung recht kurz und der Besucherstrom aus Verwandten streßt schon genug. Als Freundin solltest Du für ihren evtl. ablehnenden Bescheid Verständnis haben.

Besuch sie stattdessen nach der Rückkehr in die eigenen vier Wände, auch wenn (D)ein Kommen u.U. erst Wochen später paßt oder erwünscht ist. Als Mitbringsel eignen sich viele Dinge (besser); wenn es denn aber unbedingt ein Blumengruß sein soll, achte darauf, dass Du keine zu stark riechenden Sorten wählst -- Schwangere und Stillende sind äußerst geruchsempfindlich!

Da man heute nach einer normalen Geburt eigentlich nicht mehr lange im Krankenhaus bleibt, und Blumen manchmal auch nicht unbedingt gerne gesehen sind, (wegen der Keime und oft auch Platzmangel) würde ich, wenn es denn unbedingt Blumen sein müssen, entweder einen Strauss nach Hause schicken/bringen, oder an eine Rose gebunden einen Fluropgutschein schenken. Es gibt aber auch viele nette, besinnliche und lustige Bücher für junge Mütter.....

Kann ich nur bestätigen. Genauso hat es meine Tochter auch empfunden.

1

Was man schenkt, sollte doch so ziemlich wurscht sein.

Ich denke mal, ein frischer Frühlingsstrauß ist um diese Jahreszeit angemessen. Wenn die junge Mutter denn überhaupt Blumen mag.

Was möchtest Du wissen?