Welche Berufe gibt es so indem man programmieren muss?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Es gibt die typischen "Programmierberufe" wie den mathematisch-technischen Softwareentwickler und den Fachinformatiker (Anwendungsentwicklung). Diese beiden Berufe dürften wohl die sein, in denen man behaupten kann, tatsächlich in seinem Alltag zu programmieren.

Ein Studium der Informatik ist aber auch mit zu betrachten. Diese Möglichkeit hast du, wenn du ein Abitur anstrebst. Hier gibt es ein großes Angebot, welches von Uni zu Uni stark unterscheiden kann. Es gibt fast alles in dem Bereich, von klassischer Informatik über Medieninformatik bis hin zur Bioinformatik ist alles dabei. Hängt von deinen Interessen ab.

Nach einer Ausbildung oder einem Studium (hier hängt es allerdings stärker davon ab, auf welchen Bereich du dich spezialisiert hast) kannst du in so ziemlich jeder Branche in Unternehmen arbeiten, die eine eigene IT-Abteilung besitzen. Auch hier musst du dich entscheiden, wohin du willst. Es ist was komplett anderes, wenn du im Lebensmitteleinzelhandel arbeitest oder in der Automobilindustrie. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In jedem IT Beruf wird dir das Grundwissen bzw. die Funktionsweise der Programmierung beigebracht. Egal ob zB. IT-Systemelektroniker oder Systemintegration.

Bei uns im Unternehmen gibt es relativ viele Quereinsteiger. Einfacher machts aber ein Informatik Studium, da es leider immer noch viele Unternehmen gibt die nur dein Stück Papier sehen möchten und nicht was du kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit Realschulabschluss kannst du eine Ausbildung als Fachinformatiker Fachrichtung Anwendungsentwicklung machen.

Aber wenn du vor hast zu studieren...so weit ich weiß gibt es keine reinen Programmierstudiengänge ^^ 

Schau dich doch mal im Internet um, es gibt ja noch viel mehr Dinge im Bereich der Informatik, als nur Programmieren. Da gibt es bestimmt noch mehr Dinge, welche dir gefallen könnten.

http://www.studienwahl.de/de/studieren/finder.htm

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Galdur
28.09.2016, 21:13

Warum sollte es auch reine Programmierstudiengänge geben... wäre total sinnlos :D Programmieren kann man sich alleine beibringen, dazu muss es keinen Studiengang geben. Es ist das gleiche, wie eine Sprache zu lernen. Es gibt Vokabeln, eine Grammatik und vernünftige Sätze und "geschwafelte" Sätze.

0

Fachinformatiker Anwendungsentwicklung ist die Berufsbezeichnung für den "Programmierer" ich bin momentan auch auf der suche nach einem ausbildungsplatz und kann dir je nach dem wo du wohnst auch ne Firma empfehlen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie wäre es mit Techniker oder Computerspiele Entwickler(?) Ich glaube es gibt auch Testspieler für Videospiele...besser kenne ich mich dort aber auch nicht aus!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?