Welche Berufe gibt es bei denen es um Mörder und/oder Serienmörder geht?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es gibt die Möglichkeit erst Kriminologie,Biologie und Psychologie zu studieren und sich dann für den mittleren und gehobenen Dienst bei der Polizei zu bewerben. Die operative Fallanalyse sind Spezialisten mit mehrjähriger Erfahrung im Bereich Profiling...

Vorher muss man aber ebenfalls Berufspraxis bei Mordkommission nachweisen können... Arbeitet nicht alleine sondern in Teams die Falle betreffend so analysieren wo jeder seine Spezialisierung mit einbringt.....

Eine Freundin von mir ist Profiler bei der Kripo.

Sie erstellt Täterprofile, das finde ich total spannend. Ihre Treffer-Quote ist beachtlich. 

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Fallanalytiker

Profiler hatte ich auch überlegt gehabt,weil ich das auch total interessant finde aber mir wurde gesagt das es nicht viele plätze dafür in Deutschland gäbe und das ich es deswegen erst gar nicht versuchen sollte :(

0
@Lorena1906

Natürlich kannst du das versuchen....wenn das dein Traum ist kämpfe dafür. :o)

0

Vielen Dank :)
Eine Frage noch,wissen Sie zufällig was ihre Freundin studiert hat oder wie sie zu dem Job gekommen ist?

0

den Profiler bei der Kripo an sich gibt es nicht.. und Fallanalytiker arbeiten nicht alleine mal ebenso bei der Kripo. bevor man in dem Bereich arbeiten kann benötigt man neben Studium auch Erfahrung im Bereich Kriminalistik und Berufserfahrung bei Raub und Morddezernaten....

0
@wobfighter

Sie ist Kripobeamtin mit entsprechenden Studium und Berufserfahrungen. Nur das hier ausfürlich zu erarbeiten ginge zu weit.

Ihr Job ist es in einem  Team Täterprofile zu erstellen und das macht sie verdammt gut. :o)

Ich schrieb nichts von einer Einzelkämpferin made in Hollywood. 


0

Der Schriftsteller und gelegentliche Komiker Heinz Strunk hat über den Serienmörder HONKA ein Buch geschrieben: Da ich damals, als die Morde Honkas gerade publik wurden, lesen gelernt hatte, sind mir zumindest die Bildzeitungsartikel noch einigermaßen präsent. Man muß also nicht unbedingt einen Beruf in Richtung Kripo oder Medizin ergreifen, um sich mit so einem Thema zu befassen, bzw. befassen zu können.

Pathologe, Rechtsmediziner, Psychologe, Forensiker, Kripo, Arzt, Profiler,

Interesannt finde ich den Fall Fritz Haarmann:

https://de.wikipedia.org/wiki/Fritz_Haarmann

Gut ist auch der Mark Benecke, der passt zum Thema:

https://de.wikipedia.org/wiki/Mark_Benecke

Danke für die hilfe:) 

Ich habe mir gerade den Fall von Fritz Haarmann durchgelesen und finde ihn echt interessant, obwohl es ein bisschen verstörend ist das,dass Lied von ihm in den Charts war

0
@Lorena1906

Gibt schon verrückte Typen, aber mich faszinieren sie auch. Auch der Meiwes ... unvorstellbar und genau deshalb warscheinlich so interessant.

0

Kannst ein psychologisches Studium anstreben und dich als Gefängnispsychologin bewerben wenn du mit solchen Menschen umgehen kannst!

LG

Was möchtest Du wissen?