Welche Art von Bildern kommen besser an - Bearbeitet oder Unbearbeitet? kommt es auf das Bild/Thema an?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Da gäbe es eine Menge zu tun, bei dem Bild!

Ich hab seit ca. einem Jahr Photoshop Elements 13. Seither... eigentlich gibt es an jedem Foto etwas, was man verbessern könnte. Da stört ein Sendemast im Bild, dort sind die Farben zu blass, da könnte man einen Bildausschnitt machen. Der Himmel könnte blauer und das Gras grüner sein...

Wenn man will, kann man an jedem Bild herumbasteln. Und meistens wird es auch tatsächlich besser und kommt beim Betrachter gut an. Man darfs halt nicht übertreiben, sodass es nicht zuu auffällig wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einer der größten Vorteile der Digitalfotografie ist ja gerade, dass man die Bilder am PC nachbearbeiten / optimieren kann. Um die Bilder zu optimieren, lohnt es sich auf jeden Fall, in Raw zu fotografieren und die Bilder im Raw Konverter zu entwickeln.

Ich beschäftige mich hauptsächlich mit Natur-/ Landschaftsfotografie und arbeite viel mit Bearbeitungstechniken, wie z.B. HDR. Ohne Bildbearbeitung, wären die meisten der Bilder, die ich mache, so gar nicht möglich. Ich will jetzt nicht schon wieder die Vorteile der HDR Fotografie beschreiben, denn dazu gibt es schon genug Beiträge. Aber ich denke jedenfalls, dass die digitale Fotografie ohne Bildbearbeitungsmöglichkeiten sehr viel ärmer aussehe.

Natürlich kommt es auch auf die Fotografierichtung an, wie und wieviel man nachbearbeitet (in der Reportagefotografie wird sicherlich anders und dezenter nachbearbeitet, als im künstlerischen Bereich). Aber ich bin auf jeden Fall der Meinung, dass die Möglichkeiten der digitalen Nachbearbeitung die Fotografie enorm bereichern.

Ich hänge (mal wieder ;-) ) ein paar Bilder ran, die mir (so wie sie sind) nur durch Nachbearbeitung am PC möglich waren.

Die ersten drei Bilder sind HDR Bilder (aus jeweils mehreren Belichtungen) und das letzte Bild ist eine Einzelaufnahme (natürlich in raw), die ich im Photoshop Raw Konverter Camera Raw entwickelt habe. Auf den Bildern ist nichts nachträglich eingefügt worden, alles was zu sehen ist, wurde auch so fotografiert. Aber Farben, Kontraste, Lichter, Schatten, Höhen, Mitten und Tiefen wurden in der Bildbearbeitung angepaßt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Moinsen!

Aus deinem Beispielbild ist wesentlich mehr rauszuholen, als derzeit da ist und für mich persönlich ist es ein Kandidat für Bearbeitung. Aber ich mache sowas auch sehr gerne und auch nicht erst seit gestern.

Wie viel und wie intensiv man an solchen Fotos rumbastelt, hängt von mehreren Faktoren ab (Zeit, Motivation, Skills und auch die Software, die man verwendet). Ich habe den Himmel komplett getauscht, Kontrast nachgezogen und die Farben etwas intensiviert... Das waren bei mir jetzt so etwa 5 Minuten Arbeit.

mfg


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tenkushi
18.06.2016, 16:31

Also erstmal: sieht echt gut aus. Photoshop used? 2. Das Bild das hier gepostet wurde ist nicht mein eigenes. Das war ein zufälliges Bild aus Google. Zur veranschaulichung. Und die frage stellt möglicherweise auch den persönlichen Geschmack. Sollte eine allgemeine Frage sein, wer was bevorzugt.

1

Die Frage kann man nicht allgemein beantworten.

Das gezeigte Bild ist nur flau.

Wenn du Regenwetter ausdrücken wolltest, müsste es etwas dramatischer, kontrastreicher und de Himmel grauer sein.

Wenn du nur eine angenehme Landschaft zeigen wolltest, würde ich die Farben intensivieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?