Weitwinkel meiner DSLR fährt nicht mehr aus- Was kann ich dagegen tun?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo

Objektiv hat wohl einen "Fallschaden" aber 15-20cm....

Das Objektiv lässt sich von der Kamera trennen erst sieht an nach ob man Schöden am Bjeonett erkenne kann und teste eine andere Optik an der Kamera.

Dann sieht an sich an ob das Objektiv erkennbare Probleme hat. Danach geht man entweder zu einem Fachhändler für eine 2te Meinung und/oder einen Reperaturauftrag (es gibt sogar einige Tamron Stützpunkthändler in Europa) oder man besorgt sich selber das Werkzeug und Know how und zerlegt die Optik selbt um nachzusehen welcher Defekt vorliegt und ob man denn dann mit Ersatzteilen selber beheben kann.

Zoomdrehringe haben ein einfaches mechanisches Prinzip meist hat man 2-4 Naylonlagerräder die gleichzeitig in 2 Kulissen laufen und die Tubusgruppe und die Linsengruppe in tieferen Kulisssenebenen bewegen. Diese Plastikräder sind auch "Sollbruchstellen". Meist reicht es denn Zoomdrehring und die vordere Tubusgruppe (Oft mit manuelen Focusrad) zu demontieren und man sieht dann die Kulissenebenen.

Das man bei Fall oder Stossschäden aber oft die Linsengruppen prüfen/justieren muss bracht man einen Kollimator bzw das Know How wie man ohne Gerätepark zum Ziel kommt. Bei Optiken mit massiver Fassung ist das kein Problem bei Plastikfassungen wo alles "fliegend" also ohne Bezugsmass justiert wird braucht man knowhow und vor allem muss man wissen wo man was verstellt und wo die Serienstreuung ist
.

Sommerliebe97 26.09.2015, 13:24

Danke für die Antwort, habe das Objektiv jetzt eingeschickt, hatte zum Glück noch Garantie drauf.

0

Was möchtest Du wissen?