Weißer dickflüssiger scheidenausfluss?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Bitte suchen Sie Ihren Hausarzt auf, der Sie ggf. zu einem Gynäkologen zur weiteren Abklärung schicken wird. In jedem sollte man das ärztlich abklären. Bitte verlassen Sie sich nicht auf pauschale Online Meinungen, die sich nicht auf eine fachliche und fundierte Untersuchung stützen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dianka95
27.11.2015, 15:40

Am dienstag habe ich einen frauenarzt termin aber ich fühle mich immer etwas besser wenn ich vorher schonmal etwas gehört habe dann ist es nicht so schlimm beim arzt für mich

0

Was möchtest Du wissen?