Weiss jemand einen Trainingsplan um von 160kg auf 100kg abzuspecken?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das solltest du auf jeden Fall mit ärztlichem Beistand in Angriff nehmen, dass du nichts falsch machst. Dein Hausarzt kann dir raten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Adiposited
08.02.2017, 12:38

Hausarzt rät zu personal Trainer - leider nicht drin... 

0

Fang bei der Ernährung an!

Alles was du aktuell an "Sport" mavhen solltest ist : spazieren gehen! 

Alles andere ohne geschulte Aufsicht kann dir ganz schnell deine Gelenke dauerhaft schädigen! 

Also wandern, wandern, wandern - so zügig wie möglich! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Adiposited
08.02.2017, 12:38

Nordic Walking ist schon gestartet... :) Gehe Abends 30 Minuten gemächlich - Tempo werde ich erst nach 2-3 Wochen steigern wenn die Kondition mitmacht...

1

Ich würde dir ebenfalls zu Nordic Walking raten. Mit Stöcken. Dies ist das besten um deine Gelenke, Bänder, Sehnen und Knorpel an die Belastung zu gewöhnen.

Als ergänzung würde ich dir Schwimmen empfehlen. Dies ist ganz ohne Belastung für deine Gelenke, welche bei den meisten Sportarten ansonsten bei deinem Gewicht ein Problem mit Folgeschäden geben kann.

Ergänzend dazu, alle möglichen Strecken zu Fuss gehen. Fahrstuhl und Rolltreppen vermeiden.

Gleichzeitig die Ernährung umstellen. Ich hab Freunde, die ich so in der Gewichtsabnahme unterstütze und das funktioniert Prima. Informiete dich einmal über ausgewogene, vollwertige Ernährung!

Versuche Zuckerhaltiges so weit wie möglich zu reduzieren. Auch keine Light Produkte, nur wen einmal Lust.

Das Wichtigste ist, dier und deinem Körper Zeit zu lassen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 82ibba
08.02.2017, 12:52

wenn du möchtest und wirklich willst, kann ich dir anbieten dich per whtsapp zu unterstüzuen.

1

Du solltest momentan noch nicht zu schnell starten, sondern erst mal eine gewisse Kondition aufbauen und zusehen, dass Du das Pensum erst mal durchhältst, erst dann solltest Du mehr auflegen oder das Tempo erhöhen.

Hantelbank ist da, also nehm ich an, Lang- und min zwei Kurzhanteln auch.
Damit kannst Du eigentlich den gesamten Körper trainieren. Such dir Übungen für jede Muskelgruppe aus, nimm soviel Gewicht, dass Du noch gut 10 Wiederholungen bei jeder schaffst und fang an.

Nach 6 Wochen soltlest Du die Übungen je Muskelgruppe wechseln, damit der Muskel wieder einen anderen Reiz bekommt und sich nicht dran gewöhnt.

Übungen solltest Du genug im Internet finden, für Bizeps, Trizeps, oberer Rücken, Brust, Bauch, unterer Rücken, Latissimus und grob Bauch-Beine-Po

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da reicht ein Trainingsplan nicht aus, in erster Linie wirst du deine Ernährung umstellen müssen.

Bei einem so hohen Übergewicht ist es ratsam, den Hausarzt aufzusuchen. Der kann dich zu einer Ernährungs- und Bewegungsberatung schicken und die ggf. auch eine Kur verschreiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?