Weisheitszahn-OP Schmerzen nach Fäden ziehen und Spülung?

2 Antworten

Wenn sich die Wunde entzündet hat, dann kommen die Schmerzen daher. Der Zahnarzt wird das aber gesehen und die Streifen so eingelegt haben, dass trotzdem alles abfließen kann. Wenn du dir Sorgen machst, dann ruf nochmal beim Arzt an.

Ja, da kann sich Eiter gebildet haben. Wurde die Wunde verunreinigt, kann sich der Bereich entzünden und Eiter entstehen. Dann müssen die Keime beseitigt werden. Du schaffst das.  Ich drück dir die Daumen.

Muss ich meine Weisheitszähne ziehen lassen?

Also ich war beim Zahnarzt und der hat gesagt ich müsste unbedingt alle 4 rausnehemen lassen, weil es wohl keinen Platz mehr in meinem Mund geben würde aber ich weiß nicht on ich es macvhen soll. Bald habe ich auch winen Termin beim Orthophäden. können siich meine Zahnreihen wirklich verschieben, wenn ich die weisheitszähne drin lasse ? 

Habe auch das Röntgenbild von mir hochgeladen.

...zur Frage

Hilfe! Wieso starke Schmerzen bei ziehen der Fäden nach weisheitszahn op?

Hallo.. Vor einer Woche wurden mir alle Weisheitszähne gezogen und gestern musste ich zum Fäden ziehen. Da ich meinen Mund nicht richtig auf machen konnte, konnte der Kieferchirug nur einen Faden unten links ziehen. An der Stelle war alles noch wund und die Fäden wurden in meine Wange genäh. Als er anfing, dachte ich, ich kippe gleich um so weh tat es. Er hat mir etwas tiefer in die Wange gestochen (die noch wund war!) und geschnitten. Dann war der faden locker und er hat ihn raus genommen. Da vorher die tamponaden raus genommen wurde, konnte ich nicht mehr. Jetzt habe ich nächste Woche Mittwoch den Termin für die anderen Fäden, die auch in meiner Wange sind und habe panische angst, dass es wieder so weh tut. Müssen die wirklich in meine Wange schneiden und ist es weniger schmerzhaft, wenn jetzt noch eine Woche vergeht und es mehr heilt? Ich habe so angst..

...zur Frage

Wann Fäden ziehen?

Ich wurde an der Lippe aufgeschnitten und mit drei Stichen zugenäht. Ist jetzt ne Woche her, fühlt sich eigentlich verheilt an. Wann kann ich die Fäden ziehen?

...zur Frage

nach wurzelbehandlung höllische schmerzen

hallo! ich bin gerade in einer wurzelbehandlung, am anfang (vor ca. 1 1/2 monaten) war alles noch ok ich hatte gar keine schmerzen konnte auf dem behandelten zahn(hinterer backenzahn) gut kauen ...alles war prima. ich habe übrigens schon 2 sitzungen hinter mir und die 3 steht mir noch bevor aber erst in einem monat (was ich zu lange finde) ... naja zumindestens war alles ok aber seit 2 tagen verspüre ich druck auf dem zahn und mein ganzer Unterkiefer (auf der rechten seite) tut weh deshalb war ich auch gestern bei einem Zahnarzt..aber nicht bei dem,bei dem ich normalerweise bin sondern bei einem der in meiner stadt wohnt ...aber egal.. ich war jedefalls gestern bei ihm und er hat mein Medikament gewechselt und eiter aus dem zahn frei gelassen, er hat gesagt das jetzt noch eiter im kiefer sei und er nicht bis dorthin ran kommt dann hat mir ein Antibiotikum verschrieben das ich seit gestern drei nal täglich 1 woche nehmen muss und womit der eiter sich sozusagen eliminieren soll doch die schmerzen sind so unerträglich ich kann wirklich nicht mehr soetwas ist wirklich schlimm ich kann nicht einmal richtig auf der anderen seite essen...die schmerzen ziehen sich bis in mein ohr und in die schulter was die sache nicht besser macht da MEIN zahnarzt erst nächste woche wieder da ist und ich bis dahib warten muss weiß ich nicht was ich noch machen soll es tut so WEH ...da hilft sogar kein Schmerzmittel gegen ..der Zahnarzt sagte dass der zahn zwar gut ist aber er stark entzündet ist kennt ihr das ? und habt ihr ein plan was ich haben könnte vllt eiter im kiefer? und was ich machen könnte wenn ich eiter im kiefer hätte? und wie lange dauert es bis dieses Antibiotikum hilft? danke schonmal im voraus!

...zur Frage

Entzündungen nach Weisheitszahn-Op

Vor zweieinhalb Monaten wurden mir alle vier Weisheitszähne rausoperiert. Nachdem die Fäden gezogen und langsam alles verheilt war, dachte ich echt ich hab das endlich hinter mir...Haha von wegen! Keine zwei Wochen nachdem mir die Fäden gezogen wurden schwoll meine linke Backe wieder an und es bildete sich Eiter links Unten. Mein Kieferchirurg hat dann "gespült", mir so eine rosa Flüssigkeit in die Wunde gespritzt. Drei Tage musst ich dann zum Spülen kommen. Aber dann war es immer noch nicht zu Ende. Vor knapp drei Wochen bildete sich wieder Eiter an der selben Stelle und meine Backe wurde wieder Dick. Dann war ich wieder drei Tage zum Spülen. Und jetzt hab ich das Gefühl, dass es auf der anderen Seite anfängt. Das Zahnfleisch spannt so komisch und es pocht ab und zu, schmerzhaft. Hat irgendeiner einen Tipp für mich, was ich gegen diese Entzündungen tun oder wie ich vorbeugen kann. Gibt es vielleicht ein spezielles Mundwasser oder ähnliches? Danke für eure Antworten!

...zur Frage

Wielange liegt man nach einer Zahn OP flach?

Hi Jungs und Mädels

 

Habe am Dienstag eine Zahn-OP und mich würde interessieren wann ich wieder in die Sonne darf nach so einer OP.

 

Es werden 2-3 Zähne gezogen die etwas blöd wachsen

 

Bitte um Antworten

 

Komplimente + Hilfreichste wartet "wie immer"

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?