Schreibt ein "normaler" Arzt einen wegen einer kleinen Schnittwunde krank?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich würde sagen es kommt auf den Bereich an in dem du arbeitest. Der Arzt könnte z.B. auch sagen dass du einen Handschuh drüber ziehen sollst wenn dass der Verband zulässt damit deiner Wunder nichts passiert, du deine Hände aber trotzdem desinfizieren kannst.

Ansonsten frage doch einfach bei deinem Chef nach - der müsste dir darüber ja auch Auskunft geben können. 

das Problem bei einem Handschuh wäre dass ich darunter schwitzen würde und somit der Verband nass werden würde, Die Wunde ist an einer Stelle noch offen, trotz Naht.

Mein Problem ist, der Arzt der bei uns arbeitet und der auch genäht hat, würde mich krank schreiben. Mein Chef meinte durchs Telefon nur, er sieht keine Anhalt für eine Krankschreibung nur wenn ich Schmerzen hätte. (Er hat die Wunde noch nicht gesehen)

Bin ratlos ...

0
@LilaUnd

Dann ist dein Chef ein seltsamer Arzt, wenn er am Telefon entscheiden will, ob jemand arbeitsunfähig ist.

0

Diese Frage solltest du mit deinem Arbeitgeber abklären! Ich bin mir sicher, dass es Möglichkeiten gibt bzw. andere Tätigkeiten aber deswegen krank feiern da wird kaum ein Arzt mitspielen (bezüglich auf die Krankschreibung).

mir geht es keineswegs darum krank zu feiern. Ich war jetzt die letzen zwei Jahre einen Tag krank geschrieben. Nur eben was richtig ist. Ich möchte natürlich auch keine Infektion in meiner Wunde hinterher drin haben. Der Arzt der genäht hat wollte mich krank schreiben. Mein Chef meinte durchs Telefon aber eben nur er sieht kein Anhalt für eine Krankschreibung nur wenn ich Schmerzen hätte ...

0
@LilaUnd

Würde es mich betreffen würde ich mich nach dem Chef richten. Es ist ja nicht so, dass du dir die Hand gebrochen hättest oder mit 39° Grad Fieber zuhause liegst. Ich denke wenn dein Chef der Meinung wäre das Infektionsrisiko sei zu hoch würde er nicht so reagieren. Er ist sicher in einer Position wo er das gut beurteilen kann.

0

Was möchtest Du wissen?