Wattpad Urheberrechte an meiner Geschichte?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn man eine fiktive oder auch realle Geschichte über echte Menschen verfasst, muss man deren Persönlichkeitsrecht (s. Wikipedia) beachten. Dazu lese man auch mal https://de.wikipedia.org/wiki/Esra\_%28Roman%29 -->

"Die Veröffentlichung des Werkes wurde 2003 kurz nach seinem Erscheinen untersagt, da das Landgericht München I die Persönlichkeitsrechte des Vorbilds für „Esra“, Ayşe Romey, einer in Deutschland lebenden Schauspielerin, und deren ebenfalls in der Öffentlichkeit stehenden Mutter, Birsel Lemke, verletzt sah."

Bitte weiterlesen! Da heißt es dann noch u. a.: "Das Landgericht München I verurteilte in einem Zivilprozess am 13. Februar 2008 Biller und den Verlag, Billers ehemaliger Lebensgefährtin ein Schmerzensgeld in Höhe von 50.000 Euro zu zahlen."

Deine Rechte als Urheber eines Werkes - auch über lebende Personen - ergeben sich aus UrhG § 15 Allgemeines:

"(1) Der Urheber hat das ausschließliche Recht, sein Werk in körperlicher Form zu verwerten; das Recht umfaßt insbesondere (...)". Bitte weiterlesen: http://www.gesetze-im-internet.de/urhg/\_\_15.html

Gruß aus Berlin, Gerd

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Alle Rechte vorbehalten

Wie es dort schon steht. Btw, bild dir nix darauf ein. Diese "Rechte" haben keinerlei Wert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Alle Rechte vorbehalten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?