wasserstoffperoxid und grapefruit kernextrakt gegen nagelpilz?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich kriege meinen Nagelpilz auch nicht los und halte ihn müsam in Schach. Einmal in der Woche die Nägel mit einem kleinen Nagelgerät abfräsen und dann mit speziellem Nagelpilzlack lackieren, sonst täglich Salbe drauf und alle 6 Wochen zur Fußpflege. Aber endgültig ist das nicht. Die Tabletten habe ich 2 mal genommen, aber die hauen auf die Leber, das mache ich nicht mehr. Wenn ich das nicht regelmäßig mache, kommt er wieder. Der Vorschlag deiner Apothekerin ist sehr vage und hört sich nicht sehr gesund an. Das würde ich nicht machen. Es wird auch sicher nichts nützen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Versuche es mal mit einem erprobten Mittel, Grapefruit Kernextrakt hat nur der alte vor Jahren geholfen weil in dem ein Chemische Pilshämmer war der aber auch sehr Gesundheitsschädlich gewesen ist, wurde verboten nun hilft es nicht mehr.

Versuche es so wirst sehen das bringt die Erfolg.

Besorge die FuPi Spray zum reinigen des Umfeldes ( Schuhe, Bett usw.)

Für den Nagel selbst das original Nagelpilzöl den Nagel 2 mal am Tag einpinseln bis zum ersten Gelenk dann viel Geduld und Ausdauer besiegt ist der Pilz wenn sich der Nagel einmal Pilz frei erneuert hat.

Beide Produkte sind vom gleichen Hersteller, gibt es auch in der Apotheke

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich kann dir leider auch kein Mischungsverhältnis nennen, jedoch warst du auch schon bei einem TCM Arzt oder hom. Arzt?

Das wäre empfehlenswert, denn unsere westliche Medizin versucht nur das Problem lokal zu bekämpfen, mit Medikamenten zu bombadieren. Die TCM sieht den Mensch "ganzheitlich" und könnte bei diesem Problem ev. eine Lösung finden...

Vor allem wenn der Pilz nicht weggeht, weist das ja auf ein sehr starkes Defizit in deinem Immun System hin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hat dir der Mitarbeiter der Apotheke das empfohlen und wieso hast du nicht gleich nach dem Mischungsverhältnis gefragt?

Für Nagelpilze gibt es spezielle Mittel die man aufträgt. Das hätte man dir in der Apotheke sagen müssen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

jolybo 24.03.2016, 19:16

ich habe den pilz seit 10 jahren und habe alles probiert, was es gibt. habe sehr viel geld auch für eine lauer therapie ausgegeben, tabletten genommen, von denen es mir sehr schlecht ging, ich war bei mindestens 8 ärzten und fusspflegen und wollte mir den nagel jetzt entfernen lassen(für immer und einen kunstnagel einsetzten lassen-ist aber anscheinend nicht möglich). dann hat mir die apothekerin meines vertrauens von den beiden mitteln erzählt und viel passieren kann mir nicht, es kann mir auch anscheinend kein arzt weiterhelfen, weil mir jeder diese tabletten anbietet. so und ich habe nach der mischung gefragt aber man bekommt immer wieder solche antworten hier. also, eine idee zur mengenangabe?

0
jolybo 24.03.2016, 19:18
@jolybo

ahh, die mengenangabe wusste sie nicht, da sie das selbst von einer ärztin nur gehört hat und das das einzige war, was ich ihrer meinung nach, noch nicht versucht habe an meinem zeh

0
Turbomann 24.03.2016, 19:20
@jolybo

Hey jolybo

dann hat mir die apothekerin meines vertrauens von den beiden mitteln erzählt

Dann bitte frage diese Apothekerin, wie du das mischen sollst.

Du verlangst etwas zu viel. Ich selber habe das noch nie gebraucht und ich kann dir nicht einfach ein Mischungsverhältnis nennen, weil ich nicht weis, was dann als Ergebnis herauskommt 

1

Hallo!  Wasserstoffperoxid kann da wirklich helfen. aber es gibt sehr viele Möglichkeiten, auch Hausmittel, die einigen Personen helfen und den meisten nicht. Ganz viele Informationen findest du hier : 

http://www.nagelwohl.de/nagelpilz-hausmittel/

Zur Behandlung von Nagelpilz gibt es viele Methoden darunter auch Antimyotika wie Terbinafin, Fluconazol oder Itraconazol die allerdings ziemlich auf die Leber gehen. Aber damit habe ich das Problem gelöst.

Ich wünsche Dir alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?