Wasserkosten in Nebenkosten enthalten?

6 Antworten

Strom ist logisch..da muß man sich selbst drum kümmern..anmelden beim Stromversorger!! Aber Wasser..das ist mir neu und wurde bisher immer an den Vermieter in die Nebenkosten eingerechnet. Da solltes Du den Vermieter mal kontaktieren.

Es wäre sehr ungewöhnlich das sich Mieter in einem Mehrfamilienhaus selbst um Wasser "kümmern", sprich beim Wasserversorger anmelden müssen. Obwohl, erlebt habe ich das auch schon. 8parteienhaus und jede Partei mit eigener Hauptwasseruhr.

Fragt noch mal beim Vermieter nach. Aber ich glaube auch das die Nochmieter da etwas verwechseln.

unter Paragraph 2 der betriebskostenverordnung steht, das hier auch die kosten des Wasserverbrauchs enthalten sind

Nicht alles was in der Betriebskostenverordnung enthalten ist, ist auch in den NK die man zahlt enthalten.

Der Wassersanschluss für ein (Mehrfamilien-)Wohnhaus ist zentral für alle Wohnungen. Innerhalb des Hauses gibt es für jede Wohnung Wasserzähler (das ist das Beste, dann kann man genau seinen Verbrauch ablesen) oder es wird nach Köpfen oder anderen Verteilerschlüssel umgelegt (das wird zwar von Mieterverbänden beanstandet aber ältere Wohnhäuser haben das halt noch) Das sollte aber im Mietvertrag geregelt sein, also bitte den Verwalter oder den Vermieter ansprechen. (die alten Mieter / Vormieter sind keine guten Ansprechpartner)

Anders ist der Stromanschluss. Der wird in überwiegenden Fällen individuell mit den Stadtwerken oder Stromanbieter zur Verfügung gestellt. Hierzu ist die **** Nr. des Stromzählers **** notwendig. (Bitte den Mieter oder Vermieter ansprechen)

Nicht zu verwechseln ist der Allgemeinstrom für das Treppenhaus, der wird wieder zentral vom Vermieter oder Verwalter auf alle Mieter umgelegt.

Handelt es sich bei Euch um ein Einfamilienhaus (Du schreibst aber Wohnung) kann das alles anders aussehen.

Ich empfehle auf jeden Fall eine Übergabe mit dem Vermieter, Makler oder Verwalter. Hier sind alle Schäden, der aktuelle Zustand (Fotos), Zählerstände von Gas, Wasser, Strom etc. genau aufzuschreiben und zu unterschreiben, damit es später (spätestens beim Auszug) keine Probleme gibt.

Es handelt sich zwar um ein Mehrfamilienhaus, aber unsere Wohnung ist eine Eigentumswohnung und wird quasi an uns vermietet.

0

Wasserversorgung immer in Nebenkosten?

Hallo zusammen, meine Frau und ich haben vor um zu ziehen und stehen jetzt vor all den Fragezeichen die dazu gehören! Zum Beispiel können wir nicht eindeutig klären (oft kommt man auf Seiten mit verschachteltem Juristendeutsch), ob die Wasserversorgung (Kaltwasser) in den Nebenkosten immer enthalten ist und man sich dann um Heizung / Warmwasser und Strom kümmern muss?

...zur Frage

Nebenkosten / Wasser Boiler / Gesamtkosten :-/?

Hallo,

bin zur Zeit auf wohnungssuche. Jetzt hab ich da ne echt schöne Wohnung gefunden.

Kalt 425 € Wohnfläche ca.: 95 m² Zimmeranzahl: 4 Nebenkosten: 170 € Heizkosten: sind in den Nebenkosten enthalten

SO jetzt hab ich bei den bildern so "Ding" gefunden oO http://www.bilder-space.de/bilder/f3016f-1327668950.jpg Das sieht mir schwer nach so nem wasseraufbereite/boiler aus sprich wasser mit strom heizen.. (steh niergens im angebot geschrieben)

Hab gehört so boiler ist um einiges teuer..

Meine Frage was würd mich so ein ding kosten monatlich? Wir sind 2 Personen und duschen jeden tag, vllt auch mal alle 2 tage.. Spühlmachine würden wir uns auch anschaffen.. (vllt auch nicht wenn das zuviel wasserkosten sind)...

WIe schaut es nun aus mit anderen nebenkosten was würde uns noch anstehen und was würd das kosten? Kann doch nicht sein 170€ heizkosten und wie schaut das aus .. ich habe in meine zimemr NIE die heizung an sind die kosten dann auch so hohc wie schaut das?

Vielen Dank Für Eure Hilfe :-(

...zur Frage

Sind Müll und Wasserkosten mit in den Nebenkosten enthalten oder werden die seperat bezahlt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?