Wasserfarben kaufen Welche?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Zunächst genügen einige wenige Farben. Also die Grundfarben in unvermischter Form, aquamarinblau, kadmiumgelb, rot,; vielleicht noch chromoxydgrün und sienabraun und ocker. Die gibt es von Schmincke in kleinen viereckigen Förmchen. Und stimmt, sie sind teuer,- aber man kann so schön mischen. Also gutes Aquarellpapier, mindestens drei gute Pinsel DiePinselpitze muß schön spitz sein, ist meistens mit Zuckerlösung verstärkt- und mit viel Wasser in kleinen Plastikschälchen die Farben so mischen, wie Du sie verwenden willst. Also keine fertigen Mischungen verwenden,- Aquarell möchte das Wasser sehen lassen- sonst kannst Du natürlich auch wasserlösliche Acrylfarben nehmen. Das ergibt dann aber eine völlig andere Malweise.

Schönes phantasievolles Aquarell hast Du im Profil ;-) Du konntest das noch besser erklären als ich, da ich kein Aquarelierer bin und nur mal so nebenbei meine Entwürfe damit mache. Dann wollen wir hoffen, dass Schokokuchen nach der Frage hier noch einmal reingeschaut hat ;-)

0

Acrylfarben malen schöner. Genauso schön, aber billiger sind normale Dispersionsfarben, mit denen man die Wand streicht. Allerdings gibt es sie nur in größeren Tuben.

oder Eimern, .. ß)

0

Kauf Dir keinen Billigkram. Die Farben sind derart schlecht pigmentiert, dass eine Leuchtkraft nicht zu erreichen ist. Es stellt sich die Frage, ob Du mit Tuben arbeiten willst, oder mit einem Kasten. Kauf lieber weniger Farbe und lerne zu mischen, kauf ein zwei gute Pinsel und das passende Papier, nur so wirst Du zufriedenstellende Ergebniss erzielen. Viel Spass

Was möchtest Du wissen?