Wasserablauf Springbrunnen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Warum entnimmst nicht das ablaufende Wasser für die Fontäne?

Dann wird der Brunnen nicht leer und Du musst nur mit einem Schwimmschalter dafür sorgen, dass dass die Pumpe abschaltet, wenn zu viel Wasser verdunstet ist und niemand nachfüllt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 123Chaos
19.06.2017, 21:53

Ernsthaft? Wie hast Du den gedacht wie es bisher läuft???

Es ist zu viel Wasser im Becken darum spritz es, es soll schneller wieder unten ankommen

0
Kommentar von MatthiasHerz
19.06.2017, 22:08

Stell die Fontäne schwächer ein (:

0

Hallo 123Chaos,

immerhin hast Du das mit der Pumpe ja mittlerweile gelöst ;-)

Warum baust Du nicht in das Rohr, das zur Düse geht so einen

https://www.googleadservices.com/pagead/aclk?sa=L&ai=DChcSEwiWk-a\_rczUAhXEpBgKHRXFBxUYABAWGgJsZQ&ohost=www.google.de&cid=CAASEuRo8LNRGP8DlkXQgsHOTXsgjw&sig=AOD64\_0z9462fdMo96iWhIe6AnLURJ4Rlg&ctype=5&q=&ved=0ahUKEwi98uG\_rczUAhXGYVAKHUpbAOAQvhcISA&adurl=

ein, dann könntest Du die Menge des abfließenden Wasser mit dem des nachlaufenden abgleichen!

Entweder direkt in das Rohr (Durchmesser ausmessen) oder aber mit einem Stück passenden Schlauch dazwischen!

Ratschläge auf Entfernung sind immer schwierig und theoretisch, was praktisch vor Ort überhaupt kein Problem ist!

MfG

Norina


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 123Chaos
20.06.2017, 20:04

Das wäre zwar möglich und das kann ich (und mache ich schon) an der Pumpe selber, aber ein ein bisschen soll es ja auch noch sprudeln.

0

Was möchtest Du wissen?