Springbrunnen ohne Strom?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ja, das funktioniert. Aber du musst nicht mal ein Loch in den Topf machen. Einfach einen Schlauch oben reinhängen, einmal kurz dran saugen und schon fließt das Wasser. Solange das Ende des Schlauches tiefer ist als der Wasserspiegel im Topf funktioniert das.

Allerdings weiß ich nicht, ob eurem Lehrer das reicht, oder ob er nicht was Einfallsreicheres haben will.

luisaheinrich 31.05.2016, 17:09

In dem Topf ist ja unten schon ein Loch. :)

0
Comment0815 31.05.2016, 17:10
@luisaheinrich

Ok, dann ist es natürlich egal. Blöd wäre nur, wenn du dafür extra einen Topf aufbohren müsstest.

0
dompfeifer 31.05.2016, 19:18
@luisaheinrich

Das Loch am Topfboden musst Du aber mühsam mit dem Schlauch abdichten. Mit einem Topf ohne Boden ist das deshalb einfacher.

0
Comment0815 01.06.2016, 12:31
@dompfeifer

Ich vermute du meinst einen Topf ohne Loch. Ohne Boden wird's sehr schwierig.

Ja, da hast du Recht. Dafür kann man sich aber das Ansaugen sparen. Ich denke für ein Schulexperiment wird das Abdichten mit Silikon oder Heißkleber ausreichen. Dann können die beiden zum Lehrer wenigstens sagen, sie hätten ein Experiement gebastelt. Wenn man nur einen Schlauch in einen Topf mit Wasser hängt ist es schon schwierig von "Basteln" zu reden.

0

Ja das könnte funktionieren es wird jedoch wahrscheinlich nicht richtig rausspritzen sondern rausrinnen vielleicht solltet ihr nen etwas dickeren Schlauch nehmen da ist jedoch das Problem dass der Eimer dann gleich leer ist.

Was möchtest Du wissen?