Gibt es dünnere Zulaufschläuche für Waschmaschinen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Vielen Dank für die Antworten! Ich hatte es bereits befürchtet, aber jetzt kann ich wenigstens meiner Vermieterin sagen, dass es kaum andere Möglichkeiten gibt. Den Schlauch abzuschneiden und dann das Risiko eingehen, dass der Ersatzaufsatz nicht fest genug sitzt und abgeht während des Waschens, ist denke ich keine Alternative. Und leider gibt es keine andere Möglichkeit, an den Anschluss zu kommen außer überhalb der Arbeitsplatte. 
Aber trotzdem vielen Dank nochmal für die schnelle Hilfe! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich sage jetzt mal grinsend den komischen Satz: Wo ein Wille, da ein Weg. ;-)

Leider stehe ich nicht neben Dir, kann somit leider nicht genau sehen wie es örtlich bezüglich deinem beschriebenen Problem aussieht. Unter Arbeitsplatte versteht man allgemein die Platte über der Spüle und darin gibt es meist nur Löcher für das Spülbecken und den Wasserhahn, sonst nichts.

Es würde auch sehr blöd aussehen, wenn da oben sichtbar ein Schlauch für ne Waschmaschine raus käme, der dann nebenan wieder runter an die Waschmaschine gehen würde. Das würde wie Pfuscharbeit aussehen.
So ähnlich kann es nicht sein, also ist deine Beschreibung mit zu kleinem Loch in der Arbeitsplatte entweder nicht zutreffend, oder falsch beschrieben.

Nach meiner momentanen Vorstellung kann dein Problem mit zwei zueinander passenden Anschlüssen wie auf folgendem Bild/Foto gelöst werden.
Du müsstest den Durchmesser von dem Loch in Centimetern messen, den Durchmesser vom Wasseranschluss unter der Spüle der das Wasser für die Waschmaschine liefern soll, dann mit dem Zettel in einen Baumarkt gehen, das Problem schildern, auf meine Schlauchhinweise hinweisen und wenn der Verkäufer nicht gerade dumm ist, wird der wissen was ich geplat habe, welche Möglichkeiten sich trotzdem für dich anbieten und was er dir mit zu geben hätte.

Du müsstest das Ganze nur noch entsprechend zusammen bauen, oder einen Nachbarn bitten das zu übernehmen. Ist ne Sache von einer halben Stunde, wenn du an einen Handwerklich geschickten Mann gerätst. ;-)

Mit passendem Werkzeug, (Viel wird nicht gebraucht und sowas sollte ein Handwerker eh haben), den passenden Dichtungen (die muss der Verkäufer mit verkaufen) sollte dein momentanes Problem ein winzig kleines, lösbares Problem gewesen sein. ;-)

Soweit mal meine gedankliche Mitarbeit an deinem Problem und meiner Vermutung wie groß und wo das zu kleine Loch sein könnte. ;-)

Wenn du zwei Fotos machst, die hier zeigst, kann natürlich viel passender geraten werden. Meine oben vorgestellte Idee wäre aber ohnehin um zu setzen, wenn man verstanden hat was ich vorschlage.

Das verlinkte Foto dient nur als Beispiel! Solche Anschlüsse gibt es auf beiden Seiten jeweils in passender Größe. Es werden zwei solcher Anschlüsse gebraucht. Einen vom Wasseranschluss unter der Spüle durchs dünne Loch hindurch, und dann das passende Anschlusstück als Verlängerunsstück zu Waschmaschine, also am Ende passenden Anschluss für den Waschmaschinenanschluss. Du verstehst?

http://images.google.de/imgres?imgurl=https%3A%2F%2Fimages-na.ssl-images-amazon.com%2Fimages%2FI%2F41IesYauPsL.jpg&imgrefurl=https%3A%2F%2Fwww.amazon.de%2FPanzerschlauch-Flexschlauch-beidseitig-Trinkwasser-Schlauchl%25C3%25A4nge%2Fdp%2FB0071TVUV6&h=375&w=500&tbnid=544_ThZRCBXHhM%3A&docid=50SBRii9z8iAdM&ei=ySYOWJaCAoXA6ATqwKZ4&tbm=isch&iact=rc&uact=3&dur=655&page=3&start=130&ndsp=43&ved=0ahUKEwjWisT63vPPAhUFIJoKHWqgCQ84ZBAzCD8oPTA9&bih=886&biw=1656

Ob das Bild hier angezeigt werden kann weiß ich nicht. Mein Browser stellt das Bild nicht da. Ich sah nur das Bild der Linkadresse. Falls Bild nicht sichtbar, antworte entsprechend.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von cosadi89
24.10.2016, 18:50

Vielen Dank für diesen neuen Ansatz! Ich muss gestehen, dass ich mich da erst nochmal reinfuchsen muss, um es komplett zu verstehen. 

Das mit dem Loch ist wirklich so wie es klingt: ein kleines Loch neben dem Waschbecken in der Arbeitsplatte am Rand. (Ich würde gerne ein Foto posten, weiß aber gerade nicht wie das hier geht.) Es sieht nicht besonders professionell aus (war allerdings bereits so als ich einzog), aber ich wüsste nicht, wie bzw. wo man den Schlauch sonst anschließen sollte, wenn das Loch nicht wäre...

0

Hallo cosadi89

Es kommt jetzt darauf an ob es ein Schlauch mit Wasserstopp ist, dann hilft nur die Bohrung zu vergrößern. Ist es ein Schlauch ohne Wasserstopp dann kannst du den Schlauch beim Anschluss abschneiden und durch einen 3/4-Zoll Holländer und eine Schlauchschelle ersetzten.

Bild 1 Schlauch mit Wasserstopp

Bild 2 Schlauch ohne Wasserstopp

Gruß HobbyTfz

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt etwas dünnere oder dickere Schläuche, aber das Problem sind ja eher die Schraubverschlüsse. Und die sind genormt. Dünnere gibt es also nicht.

Klar, ein Fachmann könnte zwei Schläuche mit entsprechenden Anschlußstücken und einem dünnen Schlauch, wie er bei Waschbecken verwendet wird, zusammenbasteln. Das ist aber sehr aufwendig.

Du sprichst von "Arbeitsplatte". Wie ist das gemeint? Mußt du wirklich den Zulaufschlauch durch die "Arbeitsplatte" durchziehen? Denn normalerweise ist ja der Waschmaschinenanschluß unten und die Wasseranschlüsse sind auch unten, also unterhalb der Arbeitsplatte. Meist kann man den Wasserschlauch auch unter den Küchenschränken durchfädeln.

Ein entsprechend großes Loch oder einen eckigen Ausschnitt in die Seitenwände der Küchenschränke sollte an sich auch kein Problem sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man könnte den Schlauch in der Mitte durchschneiden und mit einem Zwischenstück und Schlauchbändern, wieder miteinander verbinden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hier wird normalerweise ein verchromtes Rohr vom Wasserhahn durch die Arbeitsplatte nach unten geführt.

Oben und unten ist dann ein wasserdichter Abschluss zur Arbeitsplatte. Unten befindet sich ein gängiges Gewinde, auf dem der Schlauch bzw der Aquastop aufgeschraubt wird.

Offenbar konnte der Vormieter die Utensilien noch gebrauchen und hat sie mitgenommen.

Ein versierter Klempner installiert das ganze in kürzester Zeit neu.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, das Problem ist verstanden.

Also nicht die Dicke des Schlauches ist das Problem, sondern die Anschlußstücke die nicht durch Loch passen.

Du könnest eines Abschneiden (das zum Wasserhahn) und ein frei montierbares Anschlußstück draufsetzen. Allerdings hat es schon einen Sinn, daß sie fest und nicht lösbar montiert sind. Das verschafft eine gewisse Sicherheit, daß die sich nicht einfach lösen können. Bei einer Waschmaschine ist dies ja besonders wichtig, zumal sie auch besonderen Belastungen ausgesetzt sind, durch Vibration und ständig starkem Wasserdruck.

Besser wäre es aber, die Durchführung durch die Arbeitsplatte zu erweitern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?