Wasch-trockner oder beides getrennt?

... komplette Frage anzeigen

15 Antworten

Generell gilt: Waschtrockner sind immer Kompromisslösungen! Man schafft sich ein solches Gerät NUR an wenns platztechnisch nicht anders geht. Ansonsten ist es immer besser 2 getrennte Geräte anzuschaffen. So kann man sie auch unabhängig voneinander betreiben was beim Waschtrockner nicht möglich ist.

Waschtrockner verbrauchen meist mehr Energie und sind daher auf lange Sicht teurer.

Wenn ihr das Geld und den Platz habt, dann würde ich zwei getrennte Geräte benutzen.

Wenn eins ausfällt könnt ihr zudem das andere noch benutzen. (z.B. wichtige Kleidung per Hand waschen und dann trockenen oder eben waschen und an der Luft trocknen lassen).

Wenn Du Platz hast (oder Geräte kaufen willst, die man stapeln kann) dann immer getrennt!

Kombi-Geräte sind spezialgeräte für Leute mit wenig Platz. Die sind immer weniger Effizient als einzelne Geräte und wenn mal z.B. der Trockner kaputt geht mußt Du nicht die Waschmaschine gleich mit reparieren lassen.

Kommentar von matmatmat
23.05.2016, 09:24

Nachtrag noch zum Trockner: Meines Wissens funktionieren Geräte die so einen Kanal haben um die Feuchtigkeit nach außen zu blasen besser und mit weniger Strom. aber man muß ein Loch in die Wand bohren.

0

Bei zwei einzelnen Geraten: du kannst alles wesentlich schneller wegwaschen. Ein Waschtrockner benötigt aber für eine 3/4 Ladung (die bei Trocknen das Maximum ist) über 4 Stunden....

Wenn du wenig Platz hast oder selten wäscht, kannst du ruhig zu einem Waschtrockner greifen... Aber dann könntest du schauen, einen zu nehmen, der mit Luft anstatt Wasser kühlt.

Willst du zwei einzelne Geräte, musst du auch abwiegen, wie viel du trocknest. Trocknest du nur z.B.: 2/3 mal im Monat, reicht ein Kondenstrockner. Trockenst du aber öfters oder gar alle Sachen, dann greife eher zu einem Wärmepumpentrockner....

Wenn du viel Platz hast sind 2 getrennte Geräte besser, bei wenig Platz reicht auch eins.

LG

bloß kein waschtrockner! warum kann ich gerne sagen. ich habe von einer dame gelesen die einen waschtrockner von dem hersteller M. gekauft hat, diese bekannte luxusmarke, der waschtrockner war dann auch ein teueres model. 

das gerät hat dann die wäsche nicht richtig getrocknet, die wäsche kam noch sehr feucht aus dem waschtrockner. die dame hat dann den kundendienst gerufen, der dazu meinte meinte es sei normal, dass die wäsche noch sehr feucht aus dem waschtrockner käme weil es kein trockner sein, sondern ein waschtrockner, was von solch einem umgang mit kunden zu halten ist denke ich offensichtlich. nun, ich habe mir deshalb nichts von der marke gekauft und schon gar nicht einen waschtrockner. 

ich empfehle die testberichte der stiftung warentest, den testsieger von siemens habe ich mir gekauft, ein großes schweres und recht ausgeklügelt solide gebautes gerät, gut war auch, dass es nicht das teuerste gerät war. als meine wäsche dann aus der waschmaschine kam, war die so sauber und gepflegt ich hätte die für eine andere wäsche halten können hät ichs nicht gewußt. 

saubere kleidung und hygiene ist ganz besonders wichtig :)

Kommentar von beangato
23.05.2016, 09:51

Warum schreibst Du alles in Fettschrift? Es reicht, wenn Du in normaler Schrift schreibst.

0

Kommt halt auf den Platz an, den man hat und wie viele Personen im Haushalt leben . (für zwei ist ein Kombi-Gerät immer ausreichend) 

Eigentlich sind zwei Geräte in einem eine praktische Sache........

@ chef32

Na ja, die einen sagen so und die anderen wieder anders.

Ich würde mir beides getrennt kaufen. Wenn bei der Waschmaschine oder beim Trockner was sein sollte, dann funktioniert eines nicht mehr.

Kommt vielleicht auch darauf an wenn jemand nur eine ganz kleine Wohnung hat, könnte das vom Platz her praktisch sein.

Suche dir Vergleichswerte im Netz raus, Vorteile und Nachteile, dann gehe in Geschäfte und lasse dich beraten.

Wir haben unsere Geräte vor Ort beim Händler gekauft, die zwar auf den ersten Blick teurer waren (Miele).

Aber auf den zweiten doch günstiger. Die alte Maschine wurde kostenlos mitgenommen, das Anfahren, Anschliessen war kostenlos und wenn ich einen Monteur brauche, ist der Handwerker vor Ort.

Kleiner Tipp noch:

Solltest du eine Waschmaschine haben, die ein rundes "Guckloch" an der Türe hat, dann baue das Glas aus, dann hast du eine Jenaer Glasschüssel.

Ich würde es getrennt kaufen!

Ein Trockner verbraucht viel Strom u. man muß ihn vor allem nicht immer verwenden, im Gegensatz zur Maschine!

Es geht doch auch um den Platz?

Aber wenn du keine finanziellen Probleme hast, dann mach das , was du möchtest!

Ich hab mir mal in einem Fachgeschäft sagen lassen, dass Waschtrockner sehr viel länger laufen müssen als einzelne Geräte. Man kann da nur die Hälfte der gewaschenen Wäsche trocknen. Somit kann es schon einige Stunden dauern, bis man mit der Wäsche fertig ist.

Ich persönlich hab keinen und hatte auch noch nie einen Trockner - meine Wäsche trocknet auf einer Leine oder einem Wäscheständer. Dadurch spare ich auch noch Energie.

Nein, ein Waschtrockner ist eigentlich nicht zu empfehlen.

Es ist so, dass durch das Trocknen viele Fusseln entstehen, welche dann wieder an der nächsten gewaschenen Wäsche kleben können.

Außerdem fasst eine Waschmaschine meist mehr Ladung als ein Trockner. Wenn du also sofort nach dem Waschen trocknen willst, müsstest du eigentlich erst Wäsche rausnehmen.

Ich bin eh der Meinung, dass man einen Trockner nicht zwingend braucht.

Ein Wäscheständer hilft schon gut weiter oder eine Wäscheleine auf dem Balkon. Wäsche, die draußen trocknet riecht eh viel besser und bleibt länger "frisch". Da kommt kein Weichspüler gegen an!

Wer einen Trockenkeller hat oder einen Trockenboden, braucht wirklich keinen Trockner. Höchstens bei mehr als 6 personen im Haushalt.

Ein Trockner frisst nur unnütz Strom. Außerdem leiden die Sachen. Handtücher fusseln sehr und werden schnell dünn. Du könntest alle paar Jahre neue Handtücher kaufen.

Socken, Hemden, T-Shirt können schnell kleiner werden, verleiern und auch dünn.

bedenke bitte vor Deiner Entscheidung, dass Trockner (-funktion) wahre Stromfresser sind, die gehen verbrauchsmäßig richtig ins Geld. Wäsche kann man weitaus kostengünstiger auf der guten alten Leine trocknen. 

Kommentar von Huflattich
23.05.2016, 09:36

Man kann Wäsche trocknen - muss es aber doch nicht !

0

Nicht 2 in Einem. Getrennte Geräte.

...ich habe schon von vielen Leuten gehört das dieses 2in1 nicht richtig funktioniert. 

Wenn möglich kaufe 2 Geräte...

Ich habe bisher von diesen Kombi-Geräten nichts positives gehört.

Wenn der Platz da ist, kauf die 2 getrennte Geräte.

Was möchtest Du wissen?